PDF24 Creator Changelog

Version 6.3.2

(07.02.2014)

BugFix: Debug Nachricht aus dem DocTool entfernt

Das DocTool hatte noch eine Debug-Nachricht in Form einer Messagebox, die mit dieser Version entfernt wird.

Version 6.3.1

(05.02.2014)

BugFix: Probleme im Speicher Als Dialog behoben

Diese Version behobt einen Bug, welcher in Version 6.3 eingeführt wurde. Beim Speicher Als Dialog gab es Probleme mit den eingegebenen Werten in den Eingabefeldern. Durch eine Umstellung im Prozess gab es Probleme mit dem Auslesen der Elemente sodass nur die Default-Werte beim Speichern verwendet wurde. Darum konnte z.b. kein Passwortschutz gesetzt werden. Version 6.3.1 behebt dieses Problem.

Optimierung: Optimierung der Umgebungsvariablen

In einigen Apps wurden weitere Umgebungsvariablen gesetzt, sodass die PDF24 Apps selber auch beim automatischen Speichern einfach verwendet werden können, ohne den kompletten Pfad zur App angeben zu müssen.

Optimierung: Focus Optimierung aus Version 6.3.0 weiter optimiert

Es gab hier noch ein kleines Problem mit den Eingabefeldern. Hat man in ein Eingabefeld geklickt, hat das Eingabefeld den Cursor erhalten. Ist man mit der Maus aber wieder aus dem Bereich des Eingabefeldes herausgefahren, dann wurde der Focus wieder neu gesetzt, sodass das Eingabefeld den Cursor wieder verloren hat. man musste mit der Maus also im Eingabefeld bleiben, um etwas einzugeben. Das war etwas unschön. Dieses Problem ist nun behoben. Die Focus-Optimierung ist weiter vorhanden, aber nach dem Klick in ein Eingabefeld kann die Maus auch aus dem Feld heraus bewegt werden, ohne das das Eingabefeld den Cursor verliert.

Version 6.3.0

(04.02.2014)

Optimierung: Überschreiben von Dateien beim automatischen Speichern

Dateien werden nun nicht mehr automatisch überschrieben, wenn beim automatischen Speichern eine Datei bereits existiert. Wenn eine Datei bereits existiert, dann wird die neue Datei mit einem Suffix versehen und dann unter dem neu gebildeten Namen gespeichert.

Erweiterung: Erweiterung der Sprachdateien

Aktualisiert wurden die Sprachen English, Polish, Finnish, Lithuanian, Czech, Spanish, Italian

Optimierung: Ersetzungen in Dateinamen in die PDF Drucker Seite verschoben

Der Bereich, in dem die Ersetzungen in Dateinamen über die Druckerschnittstelle eingestellt werden können, ist nun in der PDF Drucker Seite zu finden, denn dieser Bereich gehört zum PDF Drucker.

Optimierung: Unterstützte Platzhalter werden in den Einstellungen angezeigt

An einigen Stellen im Einstellungsbereich können Platzhalter verwendet werden. Diese Platzhalter werden nun an der jeweiligen Stelle im Formular angezeigt. Eine Beschreibung dieser ist hier aber nicht aufgeführt.

Optimierung: Scrollbar Probleme in einigen Dialogen behoben

An einigen Stellen wurden Scrollbars angezeigt, obwohl diese nicht nötig waren. Teilweise kam es dadurch zu etwas unschönen Anordnungen, sodass teilweise gescrollt werden musste. Hier gab es einige Optimierungen, sodass diese Sachen verbessert wurde.

Optimierung: Wechsel zwischen Bereichen verbessert

Ein einigen Stellen wurde das Mausverhalten optimiert. Einzelne Dialoge sind in mehrere Bereiche aufgeteilt, in denen teilweise gescrollt werden muss. Die Wechsel der Maus in die Bereiche wurde optimiert, sodass der Benutzer beim Wechsel in den Bereich sofort scrollen kann. Der Fokus wird entsprechend umgestellt. Vorher musste der Benutzer einmal in den Bereich klicken, um den Fokus zu setzen und um dann Scrollen zu können.

Optimierung: Angabe ADMIN im Fenstertitel vom Einstellungsbereich

Wurde der Einstellungsbereich mit erhöhten Rechten als ADMIN geöffnet, um bestimmte Einstellungen zu modifizieren, dann ist dies nun im Titel des Fensters ersichtlich. Der Suffix ADMIN wird angezeigt, wenn volle Adminrechte vorhanden sind.

Feature: Benutzerdefiniertes Kommando beim automatischen Speichern

Der Benutzer kann ein Kommando anlegen, welches auf der Konsole ausgeführt wird, wenn ein Dokument automatisch gespeichert wird. Auf diese Weise kann man einige Automatisierungen integrieren, wenn bestimmte Schritte immer ausgeführt werden müssen. Sie können damit das Dokument z.b. an einen Drucker senden oder anderweitig verarbeiten.

Feature: ShellPrint Kommando in die pdf24-docTool.exe integriert

Das Kommando pdf24-docTool.exe -shellPrint -printerName FILE kann dazu verwendet werden, um ein Dokument auszudrucken. Auf das Dokument wird das ShellPrint Kommando ausgeführt, welches dann das registrierte Windows-Programm aufruft, um das Dokument zu drucken. Dieses Feature kann z.b. mit dem automatischen Speichern kombiniert werden, um das erstellte Dokument an einen Drucker zu senden.

Feature: ALT-Taste zum Aufbrechen des automatischen Speicherns

Es kann nun die ALT-Taste verwendet werden, um das automatische Speichern zu umgehen. Wenn das automatische Speichern aktiv ist, dann wird normalerweise ein Dokument automatisch gespeichert, ohne den Assistenten oder den Creator zu öffnen. Mit der ALT-Taste können Sie aber nun dies erzwingen. Ist während des Druckvorgangs auf dem PDF Drucker die ALT-Taste gedrückt, dann wird nicht automatisch gespeichert, sondern es wird der Assistent oder der Creator geöffnet, um das Dokument zu behandeln, um es z.b. weiter zu verarbeiten. Dieses Feature ist interessant, wenn z.b. in 95% der Fälle immer mit den gleichen Einstellungen gespeichert wird, denn dann kann man automatisch Speichern. In den restlichen 5% kann man dann das automatische Speichern mit der ALT-Taste unterbinden und andere Einstellungen vornehmen.

BugFix: Benutzerdefiniertes Profil in den Einstellungen beim automatischen Speichern

Hatte man das benutzerdefinierte Profil gewählt und dann gespeichert, dann wurde das Profil korrekt gesetzt, aber beim erneuten Öffnen des Bereichs nicht als gesetzt angezeigt. Dieses Problem ist nun behoben.

Feature: Benutzerdefiniertes Profil beim automatischen Speichern

Ist das benutzerdefinierte Profil beim automatischen Speichern gewählt, dann wird eine Sonderbehandlung beim automatischen Speichern eingeleitet. Die benutzerdefinierte Option erzwingt das Anzeigen des Speichern Als Dialogs, in dem dann der Typ und Einstellungen des Typs festgelegt werden können, die dann beim Speichern verwendet werden. Diese Variante ist für Leute interessant, die die Anzeige des Assistenten oder des Creators unterbinden, aber dennoch immer diverse Einstellungen beim Speichern machen möchten.

Version 6.2.0

(12.12.2013)

BugFix: Behebung eines TWAIN-Problems

Im TWAIN Treiber wurde ein Fehler behoben, welcher einen Crash der Applikation auslösen konnte.

BugFix: Fehlerbehebung in der Seitenvorschau

In der Seitenvorschau im Creator gab es einen Fall, der die Applikation zum Absturz bringen konnte, und zwar durch einen ungünstige Verschiebung von Seiten per Drag & Drop in ein anderes Dokument, welches aber noch die Seitenvorschau generiert.

Optimierung: Schnellere Seitenvorschau

Die Erstellung der Seitenvorschau wird nun noch mehr parallelisiert. Auf diese Weise wird dann die Seitenvorschau von mehreren zu ladenden Dokumenten schneller abgeschlossen.

Optimierung: PDF Drucker Treiber optimiert

Der PDF Drucker Treiber wurde leicht angepasst, um benutzerdefinierte Seitengrößen besser zu unterstützen.

Optimierung: ParseDSCComments ist nun aktiviert

Damit werden dann Meta-Informationen auch über die Druckerschnittstelle im Dokument mit aufgenommen.

Erweiterung: Erweiterung der Sprachdateien

In den Sprachdateien gab es wieder einige Updates und neue Elemente.

Version 6.1.0

(04.12.2013)

Optimierung: Default-Dateiname bei Autospeicherung zugefügt

Der Default-Dateiname ist %Y-%m-%d %H-%M-%S ${fileName}, also ein Zeitstempel und der eigentliche Name der Datei, sofern dieser vorhanden ist.

Optimierung: Öffnen des Tray Menü verbesserst

Das PDF24 Tray-Icon-Menü kann nun auch mit der linken Maustaste geöffnet werden.

Optimierung: Einstellungsmodul optimiert

Einstellungen wirken sich bei Änderungen nun besser auf bereits laufende Komponenten aus als vorher, ohne die Komponente neu starten zu müssen. So ist es nun z.b. möglich, die automatische Speicherung zu aktivieren/deaktivieren, ohne die pdf24.exe neu starten zu müssen.

Optimierung: Layout-Orientierung (horizontale/vertikale) wird gespeichert

Der Creator behält nun auch die Layout-Orientierung (horizontale oder vertikale Anordnung) bei.

Optimierung: Intelligentere Behandlung von Dateiendungen über die Druckerschnittstelle

Bekannte Dateiendungen werden nun, nach dem Drucken auf dem PDF Drucker, aus dem Dateinamen entfernt, sodass keine doppelten Dateiendungen im Namen auftreten.

Optimierung: Sprachdateien vervollständigt

Die Sprachdateien Czech, Finnish, Italian, Japanese, Lithuanian, PortugueseBrazilian, Swedish wurden vervollständigt. Danke an dieser Stelle für die Übersetzer, die uns die Updates übermittelt haben.

Feature: Senden An Eintrag für den PDF24 Creator

Das Setup fügt nun einen Senden An Eintrag für den PDF24 Creator hinzu. Damit kann man beliebige Dateien an den PDF24 Creator senden, der die Datei dann in eine PDF Datei konvertiert.

Version 6.0.1

(28.10.2013)

BugFix: Behebt einen Fehler beim Speichern ohne Benutzerinteraktion

Version 6.0.0

(28.10.2013)

BugFix: Überarbeitung der Briefpapierfunktion

Bei der Integration des Briefpapiers in das Dokument gab es bei der Verschmelzung mit PDF Dokumenten neuerer Versionen (1.5 und höher) Probleme, sodass das Briefpapier nicht korrekt integriert wurde. Entsprechende Bereiche wurden überarbeitet, sodass das Briefpapier integriert werden kann.

BugFix: Extra Seite bei Verwendung von Wasserzeichen

Bei der Verwendung der Wasserzeichenfunktion wurde eine extra Seite an das Ende des Dokuments angefügt. Dieses Problem wird mit dieser Version behoben.

Optimierung: Umbenennung des PDF24 Editors in PDF24 Creator

Neben dem PDF Drucker selber gibt es den PDF24 Editor, der seitenbasierend Dokumente editieren konnte. Hier gab es in der Vergangenheit immer etwas Verwirrung, denn Anwender vermuteten einen vollwertigen PDF Editor, mit dem man den Inhalt der Seiten bearbeiten kann. Die Hauptaufgabe des Tools ist es, Dokumente zu konvertieren und zusammenzustellen und das auf Basis von Seiten von verschiedenen Dokumenten. Damit dieser Sachverhalt nun klarer wird, heißt dieses Tool nun PDF24 Creator.

Optimierung: Verwendung von Ghostscript 9.10

Es wird nun das neueste Ghostscript 9.10 verwendet, womit alle Neuerungen dieser Software dem Anwender ebenfalls zur Verfügung stehen.

Feature: Screen Capture + Zwischenablage

Viele Benutzer hatten sich dieses Feature gewünscht, um andere Tools nicht mehr zu benötigen. Der Wunsch wurde erhört und das Feature ist nun vorhanden. Der Bildschirm kann damit nun nicht nur in eine PDF gedruckt werden, sondern ebenfalls in ein Bild, welches dann in der Zwischenablage gespeichert wird, um es dann weiter verarbeiten zu können. Im Tray-Icon gibt es dazu eine neue Menügruppe, damit das neue Tool zugänglich ist.

Optimierung: Lizenz zum Wohle des Benutzers leicht modifiziert

Es gab einen Bereich in der Lizenz, in der Stand, das nach 6 Monaten Verwendung ohne Update eine Deaktivierung von Funktionen erfolgt. Diese Einschränkung wurde aufgeweicht und eine Deaktivierung von Funktionen erfolgt nun nicht mehr, sondern es wird lediglich eine Info-Box beim Programmstart angezeigt, dass ein Update empfohlen wird sofern ein Update vorhanden ist. Die entsprechenden Programmbereiche und die Lizenzdatei selber wurden angepasst.

Feature: Speicherort im Editor = Quellordner der geladenen Datei

Diese Änderung ist beim Arbeiten mit dem PDF24 Creator sehr nützlich, denn in der Regel wird im selben Ordner gespeichert, nachdem eine Modifikation mit dem PDF24 Creator vorgenommen wurde.

Optimierung: Problem mit der Meldung "Das Ziel wurde nicht gefunden" behoben

Die Meldung "Das Ziel wurde nicht gefunden" im Explorer des PDF24 Creator wurde entfernt. Die Meldung wurde immer dann angezeigt, wenn eine verlinkte Datei über ein Shortcut nicht mehr erreichbar war. Das war für den Benutzer teilweise etwas irritierend. Die Meldung wird in dieser Version nicht mehr angezeigt.

BugFix: Seite von .. bis im Speichern Als Dialog überarbeitet

Die Seitenangaben von .. bis beim Speichern von Dateien wurde teilweise nicht angewendet. Die entsprechenden Bereiche wurden überarbeitetet, sodass das Feature wieder zur Verfügung steht.

Optimierung: Überarbeitung der Anzeige

Im Bereich der Anzeige des Programms wurden grundlegende Optimierungen vorgenommen, um das Programm auf unterschiedlichen Anzeigen besser darzustellen. Gerade bei veränderter DPI Zahl gab es Probleme bei einigen Komponenten, sodass diese nicht korrekt dargestellt werden konnten. Diese Probleme wurden untersucht und ausgebessert.

Optimierung: Probleme im Speichern-Als Dialog bei geringer Bildschirmauflösung

Bei einer Auflösung von 1280 x 1024 wurde beim Speichern eines Dokuments das Fenster "Formatierungseinstellungen" unten abgeschnitten, sodass man damit nicht arbeiten konnte. Das Problem wurde behoben.

Feature: Neues Ausgabeformat Text zugefügt

Das neue Format wurde als neuer Typ in den Speichern Als Dialog integriert. Aktuell kann Text in der Zeichenkodierung UTF8 und UCS2 gespeichert werden.

Optimierung: Neustrukturierung des Einstellungsbereichs

Im Einstellungsbereich sind neue Optionen hinzugefügt worden. Die neuen Punkte haben sich nicht in die alte Struktur eingliedern lassen, sodass dieser Bereich etwas unstrukturiert wurde.

Feature: Öffne PDF-Datei nach dem Speichern

Die erstellte PDF kann nun nach dem Speichern automatisch geöffnet werden. Die Option ist über den Einstellungsbereich konfigurierbar. Der Workflow PDF Drucker -> Assistent -> Speichern -> Öffnen ist damit reduziert.

Optimierung: Erweiterung und Anpassungen aller Sprachdateien

Es sind einige neue Elemente in die Dateien aufgenommen worden. Die Dateien Englisch und Deutsch sind aktuell, wohingegen alle anderen Dateien einige nicht übersetzte Bereiche aufweisen, die dann nach und nach von den Übersetzern übersetzt werden.

Optimierung: Gruppierung der Profile im Assistenten

Es wurden Trennelemente bei der Profilauswahl im Assistenten zugefügt, sodass die Auswahl damit erleichtert wird.

Feature: Erweiterung und Überarbeitung der Kommandozeile des DocTools

Die Kommandozeile der pdf24-docTool.exe wurde überarbeitet und erweitert. Das Tool unterstützt nun auch mehrere Dateien pro Aufruf.

Feature: DocTool als Auto-Save-Handler für virtuelle Drucker

In dieses Tool wurde die Funktionalität integriert, um Dateien automatisch und ohne Dialog zu speichern, die über den PDF Drucker gesendet werden.

BugFix: Rücksetzen des Standarddruckers

Das Rücksetzen des Standarddruckers hat in bestimmten Situationen noch nicht korrekt funktioniert, sodass der PDF24 PDF Drucker als Standarddrucker ausgewählt blieb. Diese Problematik wurde behoben.

Optimierung: Kommandozeilen vom PDF24 Creator und Assistenten überarbeitet

Die Kommandozeile des PDF24 Creator und des Assistenten wurde überarbeitet und vereinheitlicht. Anwender, die dieses Tools über die Kommandozeile aufrufen, sollten die Änderungen beim Team erfragen.

Feature: Automatisches Speichern integriert

Der Wunsch, den Speicherort für PDF Dateien über die Druckfunktion in den Eigenschaften zu hinterlegen, wurde umgesetzt. Der Dateiname wird automatisch aus DATUM, UHRZEIT und NAME generieren. Also YYYYMMDD_HHMM.pdf als Beispiel. Dieses neue Feature ist für bestimmte Benutzer sehr hilfreich. Ist das Feature aktiviert, und wird ein Druckauftrag gesendet, erscheint kein Fenster, sondern der Druckauftrag wird direkt an eine bestimmte Stelle gespeichert. Der Ort und der Name sind über die Einstellungen konfigurierbar. Ebenfalls ist konfigurierbar, ob der Ort nach dem Speichern automatisch geöffnet werden soll. Wird der Ort geöffnet, wird ebenfalls die gespeicherte Datei markiert.

Optimierung: Tray-Icon-Menü Elemente um Separierungselemente bereinigt

Die aktuelle Trennung ist logischer als die Trennung in älteren Versionen.

Optimierung: Druckfunktion des PDF24 Creators optimiert

Die Druckfunktion im PDF24 Creator wurde optimiert, über die man die aktuelle Auswahl drucken kann. Verbesserungen wurden im Hinblick auf die Qualität des Drucks vorgenommen. Bei hochauflösenden Dateien ist das Druckbild nun deutlich besser. Ebenfalls kann das Druckbild nun über die Auflösung des Druckers über die Druckereinstellungen besser kontrolliert werden. Vorher waren feste Einstellungen definiert wodurch das Druckergebnis teilweise nicht ausreichend war.

Optimierung: Links im Bereich Zertifikate beim Speichern verschoben

Beim Speichern von Dokumenten gibt es unterhalb der PDF Optionen den Bereich Zertifikate, um die gespeicherte PDF zu signieren. Dort gibt es ebenfalls Links, um z.b. Zertifikate verwalten zu können. Diese Links wurde nun etwas nach unten verschoben, wodurch dieser Bereich etwas übersichtlicher ist.

Optimierung: Sichtbarkeit des Zertifikat freigeben Buttons

Der Button zum Freigeben eines Zertifikats in nun nur sichtbar, wenn auch ein Zertifikat gewählt wurde. Ansonsten ist der Button nicht sichtbar und nicht verwendbar.

Optimierung: Umlaute beim Speichern von Dateien

Umlaute in verschiedenen Einstellungsbereichen beim Speichern in eine PDF sind nun möglich. Dies betrifft die folgenden Bereiche: Wasserzeichen, PDF Meta Information (Titel, Author, Keywords, ...), PDF/X und PDF/A Einstellungen, PDF Passwörter. Vorher konnten in diesem Bereich Umlaute nicht verwendet werden, was für den Deutschsprachigen Raum eine erhebliche Einschränkung ist.

Version 5.7.0

(22.07.2013)

Feature: Schnelles Laden von PDF Dateien im PDF24 Editor

Das Laden von PDF Dateien im PDF24 Editor ist in dieser Version nun deutlich schneller als in vorigen Versionen. Machen Sie den Vergleich, der Unterschied ist beachtlich.

Optimierung: Zeigt einige ENV Informationen an, wenn die Debug Konsole öffnet

Dieses Feature ist mehr für die Fehlersuche gedacht, falls Probleme beim Benutzer analysiert werden müssen.

Feature: PDF Drucker Treiber überarbeitet

Es stehen nun viel mehr vordefinierte Papierformate zur Verfügung.

BugFix: PDF-X Farbproblem-Fix integriert.

Teilweise wurden die Farben konvertiert, wenn als PDFX gespeichert wurde.

Neue Sprachdateien Slowenisch und Ukrainisch

Version 5.6.0

(10.06.2013)

BugFix: Problem mit dem Dateinamen bei der E-Mail versenden Funktion behoben

Nach dem Klick auf den Als E-Mail versenden Button wird ein Dateiname für die PDF abgefragt, die dann an die E-Mail angehängt wird. Hier gab es ein Problem mit Sonderzeichen. Bei bestimmten Zeichen wurde der Dateiname verstümmelt. Dies war auf ein Problem mit der Kodierung zurückzuführen. Das Problem ist behoben.

Feature: E-Mail Betreff Zeile wird mit dem Dokumentennamen gefüllt

Die E-Mail Betreff Zeile wird automatisch mit dem Namen des Dokument in der E-Mail ausgefüllt, sodass der Name dann nicht eingegeben werden muss.

BugFix: Problem mit der PDF Dokument-Info behoben

Die PDF Info-Meta-Informationen konnten nicht gesetzt werden, wenn das Ausgangsdokument Informationen enthalten hat. Die Info-Werte wurden dann nicht mit den vom Benutzer gesetzten Werten überschrieben. Dieses Problem ist nun behoben.

Optimierung: Bereiche zum Assistenten in allen Sprachdateien optimiert

Die Bereiche zum Assistenten (assistant/*) wurden optimiert. Teilweise hatten die Schlüssen keinen intuitive Bestimmung mehr, was in älteren Versionen der Fall war. Die GUI wurde auf die neuen Schlüssel angepasst. Die Reihenfolge der Buttons im Assistenten wurde optimiert.

Optimierung: Buttons im Assistenten bieten nun mehr Platz für Text

Das Button-Icon wurde entfernt, da es für alle Buttons gleich war. Damit ist nun mehr Platz für Text vorhanden, der bei den Sprachen (Englisch, Deutsch) bereits ausgenutzt wird, um bessere, intuitivere Texte darzustellen.

BugFix: PDFX Problem behoben

Das Speichern als PDFX konnte die Anwendung zum Absturz bringen, sodass nicht als PDFX gespeichert werden konnte. Das Problem ist nun behoben.

Einige Sprachdateien aktualisiert

Version 5.5.1

(31.05.2013)

BugFix: DPI Werte beim speichern einer PDF konnten nicht beeinflusst werden

Das manuelle Setzen der DPI Werte beim Speichern einer PDF hat keine Wirkung gezeigt. Dies DPI-Angaben wurden beim Speichern fälschlicherweise nicht betrachtet, sodass die Änderung der DPI Zahl keine Auswirkung auf die Größe der PDF hatte.

BugFix: Anpassung, wenn Punkte in einem Dateinamen vorhanden sind

Beim Ermitteln von Dateinamen über die Druckerschnittstelle gab es Probleme mit Dateinamen, wenn Punkte im Namen vorhanden waren. Sind im ursprünglichen Dateinamen Punkte enthalten, also z.B. Mein.Dokument.docx, dann wird bei der PDF-Erstellung daraus Mein.pdf, was etwas unschön ist. Hier haben wir nachgebessert. Ob wir nun alle Stellen behoben haben, ist noch nicht ganz geklärt. Sollte es noch Probleme mit Punkten in Dateinamen geben, dann teilen Sie uns dies bitte mit.

Sprachdatei Portugisisch aktualisiert

Version 5.5.0

(30.05.2013)

Verbesserung: Qualität der Bilder in der PDF optimiert

Die Bildqualität in einer erstellten PDF wurde optimiert, sodass die Bildqualität bei verschiedenen Qualitätsstufen der PDF besser ist. Teilweise konnte man Artefakte erkennen, die man mit keiner Einstellung beseitigen konnte. Dies ist nun anders. Durch bestimmte Einstellungen kann man die Qualität der Bilder nun noch besser steuern.

Verbesserung: Kleinere Optimierungen und Fixes

An einigen Stellen wurden kleine Optimierungen und Fixes vorgenommen, wo unter bestimmten Situationen Probleme auftreten konnten.

Erweiterung: Fax-Option im PDF24 Creator verbessert

Viel Zeit ist diesmal auch in die Fax-Option geflossen. Ebenfalls wurde der dazugehörige online Service, über den die Faxe versendet werden, verbessert, um das Versenden von Faxen über den Fax Drucker im PDF24 Creator zu vereinfachen und zu verbessern.

Einige Sprachdateien aktualisiert

Version 5.4.0

(20.03.2013)

Erweiterung: Neue Sprachen zum Installer zugefügt

Der PDF24 Creator ist in sehr viele Sprachen übersetzt. Der Installer hingegen war nur für ein paar Sprachen ausgelegt. Hier wurde nachgebessert und es wurden weiteren Sprachen zugefügt. Hinzugefügte Sprachen sind: Portuguese, Danish, Finnish, Hungarian, Russian, Japanese, Polish, Czech, Dutch, Greek, Hebrew

Erweiterung: Sprachdatei Greek zugefügt

Verbesserung: Ghostscript 9.07 wird nun mit ausgeliefert

Alle Verbesserungen in dieser Version fließen damit in den PDF24 Creator ein. Ebenfalls wird die neue Option -dFastWebView verwendet.

Verbesserung: Öffnen von Ordnern im Editor optimiert

Der integrierte Datei-Explorer im PDF24 Editor öffnet nun den entsprechenden Ordner, indem sich die geladene Datei befindet. Dies gilt nur für die erste geladene Datei. Wenn die erste Datei geladen wird, dann wird automatisch der zugehörige Ordner geöffnet. Das ist eine Verbesserung, die das Arbeiten mit dem Editor beschleunigt, denn der Ordner wird wahrscheinlich für folgende Operationen verwendet. Gerade wenn man eine Datei über die Kommandozeile oder über "Öffnen mit" öffnet, ist dieses neue Feature extrem hilfreich.

Verbesserung: Das zuletzt verwendete Profil im Assistenten wird besser vermerkt

Das zuletzt eingestellte Profil im Assistenten wird beim Schließen des Assistenten gespeichert und beim nächsten Öffnen automatisch wieder geöffnet. Vorher wurde das zuletzt verwendete Profil nur vermerkt, wenn eine PDF erstellt wurde, was teilweise nicht ideal war.

Verbesserung: Fontmap-Erstellung in das Setup integriert

Die von Ghostscript verwendete Fontmap wird nun während der Installation durch das Setup erstellt.

Version 5.3.0

(19.02.2013)

BugFix: TWAIN (Scanner) Probleme behoben

Beim Import vom Scanner oder Camera haben einige Nutzer von Problemen in der GUI sowie anderen Schwierigkeiten berichtet. Wir haben die Anbindung von TWAIN-Geräten bzw. den dafür nötigen Treiber überarbeitet und hoffen nun, das all diese Probleme nun der Vergangenheit angehören.
Ebenfalls sollte nun das Importieren von mehreren Seiten über einen Einzugsscanner funktionieren, wo vorher immer nur eine Seite importiert wurde.

Feature: Laden von Dateien per Kommandozeile, bei geöffnetem PDF24 Editor

Beim PDF24 Editor kann immer nur eine Instanz gleichzeitig geöffnet sein. Wollte man nun bei geöffnetem Editor eine weitere Datei per Kommandozeile laden, schlug dies fehl. In dieser Version gibt es nun dieses Feature. Werden weitere Dateien über die Kommandozeile geladen und ist der PDF24 Editor bereits geöffnet, dann werden die Dateien in die bereits geöffnete Instanz geladen.

Optimierung: Setup erweitert, um Probleme bei der PDF Erstellung zu beheben

War bereits eine ältere Version auf dem Rechner installiert und hat der Benutzer nun ein Update eingespielt oder eine neue Version installiert, dann trat es gelegentlich auf, dass der Benutzer keine PDF Dateien mehr erstellen konnte. Dies war auf alte Dateien zurückzuführen, die durch die Windows UAC virtualisiert wurden. Hierzu gibt es nun eine Unterstützung im Setup. Das Setup erkennt diesen Fall und installiert den PDF24 Creator so, das PDF Dateien erstellt werden können, auch wenn dieser Fall auftritt.

Version 5.2.0

(12.12.2012)
Ein Update auf die neue Version wird aufgrund der unten aufgeführten Fehlerbehebungen empfohlen.

BugFix: Font-Probleme beim Zusammenstellen von Dokumenten behoben

Beim Zusammenstellen von Dokumenten mit dem PDF24 Editor konnten es beim Zusammenfügen von Dokumenten Zeichenprobleme in der zusammengestellten PDF geben. Diese Probleme wurden behoben.
Ein Update auf die neue Version wird aufgrund des Fehlers empfohlen.

Änderung: Font-Einstellungen im PDF Ausgabefilter entfernt

Die Font-Einstellungen werden nun vollständig vom PDF24 Creator kontrolliert, damit die PDF Ausgabe keine Fehler enthält. Diese Umstellung war nötig, da es ansonsten zu Problemen mit Zeichen kommen kann.

Optimierung: Interne Parameter optimiert

Um die PDF Ausgabe weiter zu verbessern, wurden einige interne Parameter optimiert. Bei einigen PDF Dokumenten sind die Ergebnisse nun besser.

BugFix: Nicht gelöschte temporäre Dateien

Beim Drag & Drop Feature im PDF24 Editor konnte es vorkommen, das einige temporäre Dateien nach dem Schließen des Programms nicht gelöscht wurden. Dieses Problem wurde behoben.

Neue Version der Sprachdatei Japanisch

Neue Sprachdatei Hebräisch

Version 5.1.0

(29.11.2012)

Verbesserung: Interne Viewer verbessert und beschleunigt

Der interne Viewer des PDF24 Creator wurde stark beschleunigt. Der interne Viewer wird an verschiedenen Stellen für eine Vorschau des Dokuments eingesetzt. Damit die Benutzung des Viewers nun schneller wird, haben wir gezielt Schwachstellen in puncto Geschwindigkeit beseitigt. Gerade beim Reinzoomen in Dokumente ist der Geschwindigkeitszuwachs dramatisch. In puncto Benutzbarkeit wurde ebenfalls etwas gefeilt. Beim Zoomen mit der Maus wurden Verbesserungen in der Anzeige erreicht.

BugFix: Weiteres Problem bei der TWAIN-Anbindung behoben

Beim Importieren über TWAIN(Scanner, Kamera) gab es noch eine kleine Schwachstelle, die bei manchen Gerätetreiber zu Problemen mit der GUI geführt hat.

Verbesserung: PDF Erzeugung in puncto Qualität nochmals gesteigert

In Sachen Qualität bei der PDF Erzeugung konnten wir nun nochmals eine Verbesserung durch gezielte Optimierung verschiedener Parameter erreichen. Die Qualität der Ausgabe lässt sich nun noch besser durch die vordefinierten Qualitätsstufen steuern. Die Dateigröße der PDF ist direkt von diesen Stufen abhängig.

Verbesserung: Sprachdateien erweitert und neue hinzugefügt

Es wurden fast alle Sprachdateien überarbeitet. Fehlende Elemente wurden übersetzt und aktualisiert. Als neue Sprachdatei kam Türkisch hinzu. Neue Sprachdateien sind bei uns willkommen und können an forum@pdf24.org gesendet werden.

Version 5.0.0

(16.11.2012)

BugFix: Fehler bei Word2010 Konvertierung behoben

Bei der automatischen Konvertierung von Word Dateien mit Word 2010 konnte es Probleme bei der Konvertierung der Datei geben. Durch eine Verzögerung der Konvertierung konnte dieses Problem behoben werden.

Feature: Sprachdatei für Portugal zugefügt

Wir hatten bereits eine Portugiesische Übersetzung, die aber auf den Brasilianischen Raum zugeschnitten war. Die neue Variante richtet sich nach dem Land Portugal. Die alte Übersetzung haben wir in PortugueseBrazilian umbenannt.

Verbesserung: Viele Updates in Sprachdateien

Es wurden eine ganze Menge an den Sprachdateien gearbeitet. Es kamen in der neuen Version einige neuer Texte hinzu, die teilweise noch übersetzt werden müssen. Sobald wir die Übersetzungen erhalten, werden wir sie in das Setup integrieren.

BugFix: Einige Scanner (TWAIN) Probleme behoben

Im Twain GUI Dialog konnten teilweise einige Elemente nicht selektiert werden und andere haben sich nach dem öffnen sofort wieder geschlossen. Diese Probleme werden mit dieser Version behoben.

Feature: Automatisches Laden des letzten Profils im Speichern Als Dialog

Mit dieser Erweiterung muss man ein Profil nicht immer manuell laden, wenn man über den Speichern Als Dialog ein Dokument speichert. Es wird nun das letzte Profil automatisch geladen, sodass man nun teilweise in diesem Bereich nur noch den Weiter Button zu klicken braucht.

Verbesserung: Überschreiben von Dateien optimiert

Beim Überschreiben von Dateien gab es Probleme, wenn eine Datei nicht geschrieben werden konnte, weil sie z.b. geöffnet ist. Hier gibt es nun eine Verbesserung. Wenn eine Datei nicht geschrieben werden kann, wird der Vorgang unter einem neuen Dateinamen versucht. Schlägt dies ebenfalls fehl, dann wird eine Hinweisbox angezeigt.

Verbesserung: Bildqualität beim Konvertieren nach PDF optimiert

Teilweise war die Qualität des Bildes bei der automatischen Konvertierung nicht ausreichend. Gerade bei hochauflösenden Bildern gab es Schwachstellen. In dieser Version gibt es nun signifikante Verbesserungen im Ergebnis.

Verbesserung: Bildqualität beim Speichern nach PDF optimiert

Auch hier gab es noch Schwachstellen bei der Bildqualität, obwohl man über eine Auswahlbox eine gute Qualität ausgewählt hatte. Wir haben entsprechende Bereiche überarbeitet und konnten die Ergebnisse stark verbessern.

Verbesserung: Qualität der internen Vorschau optimiert

Damit der Benutzer eine gute Vorstellung vom Ergebnis bekommt, haben wir die Vorschau in puncto Qualität verbessert. Die Vorschau liefert nun schärfere und genauere Ergebnisse.

Feature: Neue Option beim Speichern von PDF integriert

Als neuer Punkt kam die JPEG Qualität hinzu, die man nun manipulieren kann, um die Komprimierungsqualität und damit die Bildqualität zu steuern.

Verbesserung: Buttons im Assistenten neu angeordnet

Verbesserung: Hintergrund in der GUI des Assistenten verbessert

Standard PDF Qualität aus den Einstellungen entfernt. Ist nun nicht mehr nötig.

Verbesserung: Speichern Als Dialog im Bereich PDF umstrukturiert, damit es einfacher wird.

Verbesserung: Speichern als PDF optimiert, um die Qualität besser über die Parameter steuern zu können.

Verbesserung: Mail als PDF

PDF als E-Mail im Assistenten sendet nun standardmäßig als PDF. Der Speichern Als Dialog erscheint nun nicht mehr.

Verbesserung: Eintrag Benutzerdefiniert... zu der Profilauswahl im Assistenten zugefügt

Wählt man den neuen Eintrag aus, dann modifiziert man damit das Verhalten der Buttons. An vielen Stellen wird nun der Speichern Als Dialog aufgerufen, um die Ausgabe zu parametrisieren und um benutzerdefinierte Resultate zu erhalten, die dann in den Prozess einfließen, die der jeweilige Button vorgibt.

Verbesserung: Mehrere Dokumente per Kommandozeile im PDF24 Editor öffnen

Es können nun mehrere Dokumente per Kommandozeile dem PDF24 Editor übergeben werden, die dann alle geladen werden.

BugFix: PDF Dateifilter im PDF24 Editor behoben

Der PDF Datei Filter im Explorer des PDF24 Editor unterstützt nun auch Dateiendungen mit großen Buchstaben.

Verbesserung: Explorer im PDF24 Editor zeigt nun versteckte Dateien und Systemdateien nicht an.

BugFix: Keine Dateiendung beim Speichern im Assistenten

Es wurde ein Problem im Assistenten behoben, bei dem beim Speichern nach PDF die gespeicherte Datei keine PDF Dateiendung hat. Dies war der Fall, wenn bestimmte Dateinamen ausgewählt worden sind.

Umstellung: Updateeinstellung steht nun standardmäßig auf automatisch

Verbesserung: Verwendung einer aktuellen Version von Ghostscript

Es wird eine aktuelle Version mit dem Setup mitgeliefert. Mit der neuen Version werden zahlreiche Verbesserungen im Vergleich zur alten Version eingeführt.

Verbesserung: Optimierte interne Prozessparameter

Durch optimierte interne Prozessparameter konnten wir die Qualität der finalen PDF deutlich erhöhen.

Verbesserung: Verbesserte Hinweisboxen im Assistenten

Verbesserung: Bild zu PDF Tool ermittelt DPI

Die DPI Zahl wird nun aus dem Bild ausgelesen und für die PDF verwendet.

Verbesserung: PDF/X und PDF/A Einstellungsseiten im Speichern Als Dialog in die PDF Seite integriert

Vorher gab es einen extra Ausgabefilter für PDF/A und für PDF/X. Die Einstellungsseiten wurden nun mit der PDF Seite vereint, um für PDF/A und für PDF/X Ausgaben ebenfalls auch alle PDF Einstellungen verwenden kann. In der PDF Seite gibt es nun in der PDF Standard Auswahl neue Eintrage für PDF/X und PDF/A. Werden diese neuen Standards aktiviert, dann werden die entsprechenden Einstellungsbereiche für PDF/X und PDF/A aktiviert.

Feature: PDF/A-1 und PDF/A-2 Standard aufgenommen

Verbesserung: Einige kleinere Verbesserungen im Speichern Als Formular

BugFix: Probleme mit Sonderzeichen bei PDF Informationen behoben

BugFix: Potenzielles Zeitberechnungsproblem bei Updates behoben

Version 4.9.0

(06.09.2012)

BugFix: Fehler beim Zusammenstellen von Dokumenten im PDF24 Editor behoben

Der PDF24 Creator ist abgestürzt, wenn man in einem Dokument die letzte Seite löscht und die neue letzte Seite in ein neues Dokument zieht. Dieses problem ist behoben.

BugFix: Probleme beim importieren vom Scanner oder Camera behoben

Beim Importieren von Daten vom Scanner oder anderen Geräten, die per TWAIN angsteuert werden können, traft in vielen Fällen Probleme auf. Wir haben einige Komponten überarbeitet und einige Fehler beseitigt, sodass der Import nun besser funktionieren sollte.

Version 4.8.0

(30.07.2012)

BugFix: Fehler im Fax Tool behoben

Wenn der Benutzer doppelt auf das Fax-Icon geklickt hat, dann ging die Fax-Ooberfläche mit einem leeren Fax Dokument auf. Dieser kleine Fehler hat sich in einer der letzten Versionen eingeschlichen. Jetzt ist es wieder so, das die Oberfläche geöffnet wird, in der der Benutzer eine PDF Datei wählen und dann als Fax versenden kann.

Verbesserung: Das Laden von PDF Dateien im PDF24 Editor optimiert

Bei einigen PDF Dokumenten konnten Probleme beim Speichern auftreten, wenn diese mit anderen Dateien zusammengefügt werden sollten. Es trat teilweise das Problem auf, das nicht alle Seiten gespeichert wurden. Dies trat nur auf, wenn bereits bestehende PDF Dateien im PDF24 Editor geladen wurden. Diesen Prozess haben wir optimiert. Schon beim Laden einer bestehenden PDF wird die PDF nun so geladen, das die Probleme mit dem Zusammenfügen und speichern nun nicht mehr auftreten sollten.

Verbesserung: Senden als E-Mail optimiert

Wir haben ebenfalls das Senden als Email im PDF24 Assistenten und im PDF24 Editor optimiert. Vorher konnten man immer nur als PDF Datei versenden. Nun können alle Dateitypen verwendet werden, die der PDF24 Creator unterstützt. Auf diese Weise wird es möglich, das z.b. auch als Bild bzw. Bilder verschickt werden kann. Das macht das E-Mail Feature noch mächtiger.

Verbesserung: Verbesserung im Fax Tool

Es wurde im Fax-Tool weiterhin eine Dateitypprüfung integriert. Das Fax Tool kann mit einer Datei gestartet werden, die als Fax versendet werden soll. Es wird aktuell nur der Typ PDF unterstützt. Werden andere Dateitypen übergeben, dann wird der Benutzer zur Dateiwahloberfläche geleitet, wo er eine PDF wählen kann.

Updates in einigen Sprachdateien durchgeführt

Version 4.7.0

(12.07.2012)

BugFix: Spezieller Fehler bei den Dokumentennamen beseitigt

Nach dem Senden eines Dokuments per E-Mail hat sich der Name des Dokuments in der Liste in einen sehr kryptischen geändert. Dieses Problem wurde in einer der vorigen Versionen eingeführt. Diese Version beseitigt diesen Fehler.

BugFix: Fenster des PDF24 Editor wird hinter anderen Fenstern geöffnet

Das Fenster des PDF24 Editors wurde hinter anderen Fenstern geöffnet, wenn der Editor als Standardtool bei Dokumenten vom PDF Drucker eingestellt war. Dieses Problem ist behoben.

Verbesserung: Besseren Font im Einstellungsbereich

Im Einstellungsbereich wurde ein Font verwendet, der am Computer nicht so gut zu lesen ist. Diese Version verwendet einen besseren, leichter lesbaren Font. Gleichzeitig wirkt die Oberfläche dadurch moderner.

Feature: Schließe Assistent nach dem Senden des Dokuments per E-Mail

Es gab bereits eine Einstellung zum Schließen des Assistenten nach dem Speichern des Dokuments. Eine äquivalente Funktion gibt es nun auch für die E-Mail Funktion. Der Assistent kann sich damit automatisch schließen, wenn das Dokument per E-Mail versendet wurde. Das macht das Arbeiten in diesem Bereich etwas schneller.

Verbesserung: Verschleierung der PDF Passwörter

Passwörter im Speichern Als Dialog werden nun mit "*" verschleiert, sodass niemand anderes die Passwörter lesen kann. Dies war ein potentielles Risiko in älteren Versionen.

Verbesserung: Speichern als PDF mit digitalem Papier und aktivierter PDF Sicherheit

Das Speichern unter Verwendung eines digitalen Papiers und aktivierter Sicherheit war in älteren Versionen nicht möglich. Diese Version ermöglicht die gleichzeitige Verwendung.

Feature: Die Formatierungseinstellungen können nun über das Hauptmenü des Editors geöffnet werden

Die Formatierungseinstellungen bzw. die Ausgabeprofile konnten bisher nur angelegt und verändert werden, wenn man ein Dokument per Speichern Als speichert. Über den neuen Menüpunkt und einem speziellen Modus der Formatierungseinstellungen können sie dies nun auch anders lösen, wenn sie ihre Einstellungen in diesem Bereich verwalten wollen.

Feature: Aktualisierungsfunktion ist nun Bestandteil des Verzeichnisbaums im PDF24 Editor

Über die Aktualisierungsfunktion über das Kontextmenü zu einem Eintrag im Verzeichnisbaum können sie Elemente im Baum aktualisieren. Änderungen verfolgt der Baum automatisch, bestimmte Änderungen werden aber noch nicht automatisch erkannt. Für diesen Fall kann man dann nun manuell nachhelfen.

Verbesserung: Verschlüsselung von Passwörtern in Ausgabeprofilen

Passwörter in Ausgabeprofilen werden nun verschlüsselt abgelegt. Alle Daten werden in der Registry gespeichert. Dort liegen die Passwörter nun verschlüsselt. Die Passwörter werden automatisch entschlüsselt, wenn sie geladen werden.

Feature: Namen von Netzlaufwerken werden nun angezeigt

Die Namen von Netzlaufwerken werden nun im Verzeichnisbaum des PDF24 Editor angezeigt. Damit können sie Laufwerke nun besser und schneller identifizieren.

Feature: Verbesserte Cursor Handhabung

Beim Öffnen von Verzeichnissen im PDF24 Editor wurde eine kleine Verbesserung integriert. Gerade beim Arbeiten auf Netzlaufwerken kann es teilweise etwas dauern, bis Ergebnisse geliefert werden. Das die Anwendung beschäftigt ist, wird nun mit einem entsprechenden Cursor angezeigt. Der Cursor wird automatisch wieder zurück gesetzt, nachdem die Operation beendet ist.

Feature: Droppen von Dateien in den Favoritenordner verbessert

Das Droppen von Dateien in den Favoritenordner erzeugt nun nur noch Links auf die jeweiligen Dateien. Es werden keine Dateien mehr kopiert oder verschoben. Der Favoritenordner ist damit ein spezieller Ordner mit Links auf die eigentlichen Dateien.

Verbesserung: Ermittlung von Dateiicons verbessert

Das Modul, welches Icons von Dateien abfragt, wurde verbessert. Besonders wurde auf potentielle Verklemmungen geachtet.

BugFix: Fehler bezüglich Icons in der Dateiliste des PDF24 Editors behoben

Es gab einen Bug, der dazu geführt hat, das unter bestimmten Bedingungen falsche Icons zu bestimmten Dateien angezeigt wurden. Das Problem ist mit dieser Version behoben.

Verbesserung: Viele Kernmodule verbessert

Wir haben viele Kernmodule des Programms verbessert. Das Ergebnis ist eine verbesserte API sowie kleine Fehlerbeseitigungen.

Verbesserung: Auflösung von Shortcuts verbessert

Es wurde der Verzeichnisbaum unf die Dateiliste in punkto Links verbessert. Beide Komponenten können nun besser mit Shortcuts umgehen.

Verbesserung: Iconerstellung von Shortcuts verbessert

Die Ermittlung von Icons von Shortcuts wurde ebenfalls verbessert. Shortcuts werden nun aufgelöst und Icons der verlinkten Dateien werden ermittelt.

Verbesserung: Verbessertes Selektieren und Deselektieren von Dokumenten in der Dokumentenliste des Editors

Es wurde eine kleine Modifikation beim Selektieren und Deselektieren von Dokumenten in der Dokumentenliste des Editors vorgenommen. Das neue Verhalten ist nun dem Verhalten des Windows Explorer ähnlicher, was die Sache etwas intuitiver macht.

Feature: Drag & Drop von Dokumenten um sie zu verschieben

Es ist nun möglich, Dokumente in der Dokumentenliste des Editors per Drag & Drop zu verschieben. Das macht das Arbeiten mit dem Editor noch angenehmer.

BugFix: Drag & Drop Speicherleck beseitigt

Es gab unter bestimmten Umständen ein Speicherleck, das beim Drag & Drop von Dokumenten im Editor auftrat. Der Entsprechende Bereich wurde überarbeitet und der Fehler beseitigt.

Feature: Drag & Drop von Dokumenten mit Ausgabefiltern kombiniert

Das Drag & Drop von Dokumenten im Editor wurde verbessert. Es kam ebenfalls ein neues Feature hinzu, womit sie beim Droppen von Dokumenten nun einen Ausgabefilter wählen können. Damit können sie über das Drag & Drop Dokumente unter einem bestimmten Format mit bestimmten Einstellungen speichern. Ziehen sie z.b. ein Dokument in den Windows Explorer oder in Outlook hinein, öffnet sich die Oberfläche zur Wahl und zur Konfigurierung des Ausgabefilters. Klicken sie dann auf Weiter, wird das finale Dokument erzeugt und zum Ziel übertragen. Auf diese Weise können sie als PDF, Bild oder in jedem anderen Format speichern, welches die Ausgabefilter akzeptieren. Weiterhin können sie gleich mehrere Dokumente auf einmal Draggen und Droppen. Diese Erweiterungen machen das Draggen und Droppen von Dokumenten zu einem mächtigen Werkzeug des PDF24 Editor.

Verbesserung: Fehlerbehandlung beim Öffnen von PDF im Editor

Wir haben eine verbesserte Fehlerbehandlung beim Öffnen von PDF Dateien im PDF24 Editor integriert. In einem Fehlerfall wird versucht die PDF neu zu erstellen und dann erneut zu öffnen. In vielen Fällen kann man damit PDF Dateien öffnen, die kleine Fehler enthalten und normalerweise mit dem PDF24 Editor nicht geöffnet werden konnten.

Verbesserung: Qualität beim Konvertieren von Bildern nach PDF verbessert

Wir haben die Bildqualität beim Konvertieren von Bildern nach PDF verbessert. Bilder in PDF Dateien haben nun eine viel bessere Qualität als vorher. Weiterhin wurden einstellbare Parameter angelegt, über die man das Tool konfigurieren kann, die aber noch nicht Teil des Einstellungsbereichs im Programm sind.

Verbesserung: Verbesserung von Parametern bei der PDF Erstellung über den Editor

Wir haben ein paar interne Parameter optimiert, um die PDF Erstellung im Editor zu verbessern.

Version 4.6.0

(22.05.2012)

PDF API verbessert

Dieses Release bringt eine Verbesserung der PDF API. Verbessert wurde das Einlesen von PDF Dateien, sodass teilweise auch leicht fehlerhafte PDF Dateien gelesen werden können. Integriert wurden 2 verschiedene Fehlerfälle, sodass der PDF24 Creator diese PDF Dateien öffnen kann. Damit können nun noch mehr PDF Dateien geöffnet werden.

Sprachdatei für Holländisch zugefügt

Version 4.5.0

(07.05.2012)

Viewer im PDF24 Editor öffnet maximiert

Durch einen Klick auf eine Seite eines Dokuments öffnet sich ein Viewer, mit dem das Dokument betrachtet werden kann. Dieser Viewer öffnet sich nun maximiert und nicht mehr in einem kleinen Fenster.

Font im Speichern Als Dialog durch einen besser lesbaren ersetzt

In älteren Versionen wurde der Font Times verwendet, welcher etwas altmodisch wirkt. Times wurde nun gegen Verdana ersetzt. Die Oberfläche bzw. die Optionen des Speichern Als Dialogs sind nun besser lesbar.

Standard Profile modifiziert

Automatische Seitendrehung wird nun in allen Standard-Profilen im PDF24 Assistent verwendet. Vorher war die automatische Seitendrehung in den Profilen Gute und Beste Qualität nicht aktiv. Damit ist die Seitenausrichtung in allen Standard-Profilen einheitlich.

Fax Upload verbessert

Neu ist eine Wiederholen Funktion, wenn die Übermittlung der Fax-Datei zum PDF24 Fax Service fehlschlägt. Gelegentlich kann es vorkommen, das eine Übermittlung der Fax-Datei nicht klappt. Ein Grund kann z.b. ein Aussetzer der Internetverbindung sein. Für diese Fälle gibt es die neue Wiederholen Funktion, die im Fehlerfall angezeigt wird und mit der man die Übermittlung erneut starten kann.

Dateiname nach dem Speichern im Editor wird in der UI übernommen

Nach dem Speichern einer Datei unter einem Dateinamen wurde der neue Dateiname nicht in der Anzeige übernommen. Diese Version bessert nach und übernimmt nun den Namen, unter dem kürzlich gespeichert wurde.

Neue Sprachdatei: Serbisch

Version 4.4.3

(03.04.2012)

Drag & Drop Bug im PDF24 Editor entfernt

Drag & Drop in der Dateiliste im PDF24 Editor konnte unter bestimmten Bedingungen Probleme verursachen, wodurch ein Datenverlust eintreten kann. Das Problem ist gefixt. Ein Umstieg auf die aktuelle Version wird empfohlen.

Version 4.4.2

(14.03.2012)

Kritischen Bug in der PDF Lib entfernt

Durch diesen Bug können einige PDF Dateien mit dem Editor nicht geöffnet werden. Der Editor stürzt in diesem Fall ab. Das Problem ist behoben.

Kritischen Bug beim Droppen in den PDF24 Editor behoben

Beim Droppen von Dateien in den PDF24 Editor gab es mit einige Programmen Probleme. Zu den Programmen gehörte z.b. Outlook. Der PDF24 Editor hat nicht mehr reagiert, wenn der Drag & Drop Vorgang ausgeführt wurde. Das Problem ist gefixt.

Neuer Version der Sprachdatei Portugisisch

Version 4.4.1

(06.03.2012)

Nicht übersetzte GUI Texte in Sprachdateien aufgenommen

Neuer Version der Sprachdateien Dänisch, Italienisch, Russisch

Einige kleine Bugfixes

Version 4.4.0

(09.02.2012)

Bessere Namen beim Laden von Dokumenten im PDF24 Editor

Wird ein Dokument im PDF24 Editor geladen, dann wird der Dateiname der geladenen Datei als Name für das Dokument im PDF24 Editor verwendet. Das ist intuitiver und leicht für den Anwender. Sollte kein Name ermittelt werden können, indem z. B. durch eine Drag & Drop Operation kein Name übermittelt wird, dann wird ein Standardname vergeben.

Bugfix im PDF24 Editor

Beim Importieren von genau einer Datei über Datei->Import->Vom Dateisystem gab es einen Fehler. Bei genau einer Datei wurde nichts importiert. Wurden mehrere Dateien auf einmal importiert, gab es keine Probleme.

Vergabe von Namen beim Speichern als Bild verbessert

Beim Speichern von einem Dokument als Bild wurde wird an den Namen der Bilder die Seitenzahl angefügt. Die Nummer wurde lediglich hochgezählt. Also Resultat wurden Bilder mit den Namen und der Sortierung Seite1, Seite2, ..., Seite11, ..., Seite20, ..., Seite2 erzeugt. Diese Sortierung ist etwas unpraktisch. Dieses Problem wurde beseitigt. Es werden nun Namen der Form Seite001, Seite002, Seite003, ..., Seite010, ..., Seite020 vergeben. Mit den neuen Namen bleibt die Sortierung auch bei Dokumenten mit vielen Seiten erhalten.

Unterstützung von Tasten in der Seitenliste eines Dokuments

In der Seiteliste von Dokumenten im Editor werden nun die Tasten LEFT, RIGHT, HOME, END unterstützt. Dies hilft beim Navigieren im Dokument.

Unterstützung von Tasten in der Dokumentenliste des Editors

Hier werden nun auch weitere Tasten unterstützt. Die neu unterstützen Tasten sind UP, DOWN, PAGE_UP, PAGE_DOWN.

Verbesserung des Drag & Drop von Seiten im Editor

Durch die Unterstützung der neuen Tasten gab es Probleme mit dem bisherigen Drag & Drop von Seiten. Es konnten unschöne Effekte auftreten. Diese Probleme wurden behoben, indem das Drag & Drop verbessert wurde.

Bugfix bezüglich der Debug-Console

In der Debug-Console sind teilweise nicht alle Ausgaben ausgegeben worden. Dieses Problem ist behoben.

Verbesserung bei Programmkomponenten

Alle Komponenten des PDF24 Creator linken nun dynamisch geben die msvcr100.dll und die msvcp100.dll. Dies verringert ein wenig die Größe des PDF24 Creator und bietet gleichzeitig neuen Spielraum für zukünftige Funktionen.

Neue Version von ZLib integriert

Das Setup selbst unterstützt neue Sprachen: Ungarisch, Dänisch, Finnisch

Neu Sprachdatei Kroatisch und einige andere Sprachdateien überarbeitet

Version 4.3.0

(02.02.2012)

Bugfix bezüglich temporärer Dateien

Beim Löschen von Jobs konnte es vorkommen, dass einige temporäre Dateien nicht gelöscht wurden. Dieses Problem ist behoben.

Automatische Konvertierung optimiert

Im Bereich der automatischen Konvertierung von Dokumenten wurden einige Modifikationen vorgenommen, die kleinere Verbesserungen mitbringen.

Sequentialisierung bei der automatischen Konvertierung

Die automatische Konvertierung von mehreren Dokumenten verläuft nun sequentialisiert und nicht mehr parallel. Dadurch werden weniger Systemressourcen benötigt und die Probleme mit einer falschen Dokumentenreihenfolge sollte gelöst sein. Dokumente können zwar sortiert werden, aber wenn die Dokumente keinen Namen haben, die sich richtig sortieren lassen, dann gibt es keine guten Ergebnisse.

Sequentialisierung beim Laden von Dokumenten im PDF24 Editor

Das Drucken von vielen Dokumenten auf dem PDF Drucker und das Laden der Dokumente in den PDF24 Editor ist nun ebenfalls sequentialisiert. Dies behebt ebenfalls das Problem mit der Reihenfolge.

Optimierung beim Drucken von vielen Dokumenten auf dem PDF Drucker

Das Drucken von vielen Dokumenten auf dem PDF Drucker – z. B. das Drucken von Reports aus einer Access Datenbank – funktioniert nun besser. Wir haben in diesem Bereich eine Bugs behoben, welche die Gründe für verlorene Dokumente, falsche Reihenfolge und Abstürze des PDF24 Editor waren. Weiterhin werden nun auch hier weniger Systemressourcen benötigt.

Problem in Sprachdateien behoben

Die Einträge rotate-left und rotate-right waren vertauscht.

Erweiterung des Updater

Im Updater gibt es kleinere Erweiterungen und Bugfixes, die unter bestimmten Umständen zu Fehlern führen konnten.

Überarbeitete Sprachdateien: Lithuanian, Czech, Italian, Spanish

Version 4.2.0

(23.01.2012)

BugFix beim Öffnen und Speichern von PDF Dateien

Das Öffnen und Speichern einer PDF Datei per PDF24 Editor konnte eine fehlerhafte PDF Datei generieren, die nicht mit einem PDF Reader geöffnet werden konnte. Dieser Fehler trat bei einigen wenigen PDF Dateien auf, die mit dem PDF24 Editor geöffnet wurden.

Erweiterung einer PDF Kernkomponente

Mit den neuen Erweiterungen können nun noch mehr PDF Dateien geöffnet werden als vorher.

Überarbeitetes Fax Tool

Beim Drucken auf dem Fax Drucker öffnet sich nun eine kleines Fenster, in welchem der Ladezustand des Fax dargestellt wird. Nachdem das Fax vollständig geladen wurde, wird nun der Default-Browser geöffnet und nicht mehr der Windows eigene IE. Im Browser wird dann das Formular dargestellt, mit dem das Fax an eine Zielnummer versendet werden kann.

BugFix bezüglich dem Ordner Eigene Dateien

Der PDF24 Creator ist nicht gestartet, wenn der Ordner Eigene Dateien nicht erreichbar war. Der Ordner kann z.b. auf ein Netzlaufwerk ausgelagert und deshalb nicht erreichbar sein. Dieses Problem ist nun behoben. PDF24 arbeitet nun auch ohne diesen erreichbaren Ordner.

Unterstützung für die rechte Shift-Taste im PDF24 Editor

Einige Benutzer arbeiten mit der rechten Shift-Taste, um einzelne Seiten im PDF24 Editor zu selektieren. Bisher wurde aber nur die linke Shift-Taste unterstützt. Das Problem ist nun behoben. Die rechte Shift-Taste kann nun ebenfalls zum selektieren von Seiten verwendet werden.

PDF Drucker Treiber Installation verbessert

Die neue Komponente zum Installieren des PDF Druckers behebt kleinere Bugs, die in der Vergangenheit aufgetreten sind. Damit sollte der PDF Drucker Treiber noch besser installiert werden können.

Neue Version der Sprachdatei Rumänisch

Version 4.1.2

(16.12.2011)

Textelemente aus dem PDF24 Creator Setup in die Sprachdateien übernommen

Das Setup des PDF24 Creator beinhaltet ebenfalls einige Textelemente, die ebenfalls übersetzt werden müssen. Diese Elemente haben wir in den Sprachdateien aufgenommen, damit Übersetzer diese übersetzen können.

BugBugFix: 2 kleine GUI Probleme behoben

In den Einstellungen wurden Räume nicht voll ausgenutzt, was zu Textumbrüchen geführt hat.

Italienische Texte zum Setup zugefügt

Neue Version der Sprachdatei Litauisch zugefügt

Version 4.1.1

(15.12.2011)

BugBugFix: Versionsnummern Bug behoben

Die Versionsnummern wurde im PDF Drucker nicht korrekt dargestellt. Anstatt der Versionsnummer war ein spezieller Code zu sehen. Ohne korrekte Versionsnummer wird auch der Updateprozess beeinträchtigt. Dieser Fehler ist ausgebessert.

Version 4.1.0

(14.12.2011)

BugBugFix: Default Printer Bug behoben

In der Version 4.0.0 wurde ein Fehler eingeführt, wodurch der PDF24 PDF Drucker temporär nicht zum Standarddrucker gemacht werden konnte. Dadurch konnten einige Dateitypen nicht automatisch per Editor in das PDF Format konvertiert werden. Diesen Bereich haben wir überarbeitet und entsprechende Stellen gefixt.

Komponentenbasiertes Setup aufgebaut

Ab Version 4.0.0 kam der neue Fax Drucker hinzu. Dieser Fax Drucker wird in der Version 4.0.0 immer mit installiert. Für diejenigen, die diese neuen Drucker nicht wünschen, haben wir hiermit eine Erweiterung vorgenommen. Das Setup ist nun in Komponenten unterteilt. Bei der Installation können sie einzelne Komponenten wählen oder abwählen. Auf diese Weise können sie den neuen Fax Drucker abwählen.

Für Systemadministratoren ist dieses ebenfalls hilfreich. Über die Kommandozeile können sie festlegen, welche Komponenten installiert werden sollen und welche nicht. Eine ausführliche Auflistung aller Parameter gibt es hier: PDF24 Creator Setup Parameter

Sprachdatei Ungarisch zugefügt

Mehr Metainformationen zu den Sprachdateien zugefügt.

Die Metainformationen sind für die Übersetzer wichtig. Aufgenommen wurde der Punkt, das die Sprachdateien als UTF-8 mit BOM gespeichert werden sollten.

Neue Version der Sprachdatei Italienisch zugefügt

Version 4.0.0

(09.12.2011)

Fax Drucker und Fax Tool zugefügt

Das Thema Fax ist die größte Neuerung im PDF24 Creator. Mit dem PDF24 Creator 4.0 ist es nun möglich auf einfache Weise Faxe zu versenden. Dazu wurde neben dem PDF Drucker ein Fax Drucker und ein Fax Programm integriert mit deren Hilfe sie Faxe versenden können. Den neuen Fax Drucker können sie genauso leicht bedienen wie den schon vorhandenen PDF Drucker. Nach dem Drucken auf den Fax Drucker öffnet sich der Fax-Assistent, der eine Fax-Vorschau bietet und eine Oberfläche zur Eingabe der Fax-Nummer. Nach dem Absenden des Fax wird dieses vom neuen PDF24 Fax Dienst zum Ziel übertragen. Die Bestätigung des Fax-Versand erhalten sie umgehend per Email, nachdem das Fax versendet wurde.

Das Versenden von Faxen wird über den Dienst von http://fax.pdf24.org durchgeführt. Faxe können zunächst kostenlos verschickt werden. Aktuell befindet sich dieser Dienst in der Beta-Phase. Für das Versenden von Faxen ist zunächst eine Anmeldung erforderlich, damit die Funktion für sie freigeschaltet werden kann. Nach der Anmeldung können sie sich in ihren Fax-Bereich einloggen, um ihre Einstellungen zu tätigen und um bereits versendete Faxe einzusehen. Faxe können in fast alle Europäischen Länder verschickt werden. Aktuell noch nicht verfügbare Länder werden nach und nach freigeschaltet.

Der Fax Dienst wird zunächst nur auf deutschsprachigen Systemen installiert. Andere Sprachen folgen.

Fax Button zum Assistenten zugefügt

Der kleine Assistent, der sich nach dem Drucken einer PDF öffnet, enthält nun einen neuen Button für die neue Fax-Funktion. Drücken sie auf den Button, können sie ihr gerade erstelltes PDF per Fax versenden.

Fax Button zum PDF24 Editor zugefügt

Mit dieser Erweiterung können sie auch direkt aus dem PDF24 Editor heraus ihre Faxe versenden. Dies ist sehr komfortabel, denn mit Hilfe des Editors können sie ihr Fax zusammenstellen und dann direkt versenden. Dies spart bei einigen Arbeitsprozessen viel Zeit. Über das Kontextmenü eines Dokuments ist die Faxfunktion ebenfalls zugänglich. Das Kontextmenü zu einem Dokument können sie durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf den Namen des Dokuments öffnen.

Debug-Konsole zu verschiedenen Programmen vom PDF24 Creator zugefügt

Die Debug-Konsole kann in einigen Oberflächen vom PDF24 Creator durch drücken der F12 Taste geöffnet werden. In dieser Konsole werden durch Prozesse verschiedene Ausgaben angezeigt. Treten bei ihnen Fehler auf, dann hilft uns oft diese Ausgabe weiter, um ihrem Fehler auf den Grund zu kommen.

BugBugFix: Icon Alle Dokumente Speichern im Editor

Der Alle Dokumente Speichern Button war teilweise zugänglich, auch wenn kein Dokument geladen war. Dieser Zustand ist nun geändert. Die Funktion ist nur dann zugänglich, wenn auch Dokumente vorhanden sind.

BugBugFix: PDF Profil Inkonsistenzen behoben

Beim Austausch von Daten unterhalb der PDF24 Creator Programme gab es an einigen Stellen kleine Inkonsistenzen mit den PDF Profilen. Die meisten Anwender werden davon nicht viel bemerkt haben. Auch dieses Problem ist nun behoben.

BugBugFix: Bei einigen Benutzern konnten teilweise keine PDF erstellt werden

Bei einigen Benutzern des PDF Druckers konnten teilweise keine PDF Dateien erstellt werden. Das Problem trat immer dann auf, wenn bereits die Software Ghostscript auf dem System installiert war. Hier gab es dann teilweise Konflikte. Wir haben einige Änderungen in den PDF24 Creator integriert, um diese Konflikte aus dem Weg zu schaffen, sodass bei allen Benutzern mit diesem Problem die PDF Erstellung nun möglich sein sollte.

Version 3.9.0

(05.12.2011)

Sprachdateien Slowakisch und Finnisch zugefügt

Englische Sprachdatei berichtigt

Drag & Drop bug im PDF Editor beseitigt

Es trat ein Bug auf, wenn man ein Dokument aus dem PDF24 Editor heraus in den Windows Explorer droppen wollte. ES wurde kein Dokument gespeichert. Dieses Problem ist behoben.

Letztes benutztes Profil im Assistenten wird gespeichert und automatisch selektiert nachdem auf dem PDF Drucker gedruckt wurde.

Version 3.8.0

(03.11.2011)

Neues Feature: Einfügen von leeren Seiten im Editor möglich

Es ist nun möglich, leere Seiten in ein Dokument zu integrieren. Leere Seiten können vor einer Seite oder nach einer Seite zugefügt werden. Erreichbar ist dieses Feature über das Kontextmenü einer Seite. Die leere Seite hat die selbe Größe wie die Seite vor oder nach der die leere Seite eingefügt wurde.

Flag /NOUPDATE zum Setup zugefügt

Dieses Flag ist für Firmennetzwerke interessant, die den PDF24 Creator auf ihren Client Rechner einsetzen möchten. Dieses Flag kann bei der Installation des PDF24 Creator verwendet werden, um Updateprüfungen und Installationen zu deaktivieren. Meistens besitzen die User der Clients eingeschränkte Rechte, sodass eine Installation nicht stattfinden kann oder darf. Das Flag /NOUPDATE kann zusammen mit allen anderen Flags z.b. /SILENT oder /VERYSILENT verwendet werden.

Bugfix in der PDF Bibliothek

Es wurde ein Fehler in der PDF Lib behoben, der das Laden dieser PDF im Editor verhinderte. Mit diesem Fix sollten nun wieder mehr PDF Dateien unterstützt werden. Dennoch gibt es immer noch einige wenige PDF Dokumente, die dem PDF24 Creator Probleme bereiten.

Speichern-Button im Dialog zu den Formatierungseinstellungen trägt nun weitestgehend den Namen Weiter...

In einigen Prozessen hatte der Name Speichern nicht die korrekte Intension. Nach dem Klick auf Speichern folgen meistens noch weitere Schritte. Deshalb wurde der Name Speichern weitestgehend in Weiter... umbenannt.

Neue Sprachdateien Rumänisch und Bulgarisch zugefügt

Den PDF24 Creator gibt es bereits in 16 verschiedenen Sprachen. Damit wird den PDF24 Creator in weiteren Sprachen anbieten können, benötigen wir die Unterstützung von den Anwendern. Wenn sie den PDF24 Creator in eine andere Sprache übersetzt haben, dann senden sie uns doch bitte ihre Sprachdatei, damit wir sie im PDF24 Creator integrieren können.

Alle Sprachdateien überarbeitet

Es wurden alle Sprachdateien überarbeitet und fehlende Stellen mit einem Marker markiert. Hier sind wieder die Übersetzer gefragt. Bitte übersetzt alle fehlenden markierten Teile in den Sprachdateien und sendet uns die Dateien zu.

Freigabe von Daten im Editor verbessert

Die Freigabe und Löschung von Daten im Editor wurde verbessert. Vorher wurden Daten teilweise länger gehalten als nötig. Hier ist nun eine Verbesserung integriert.

Drag & Drop Unterstützung im Editor verbessert

Verbessert wurde die Drag & Drop Unterstützung von Dokumenten in der Dokumentenliste.

Auswahl invertieren Feature im Seiten extrahieren Dialog zugefügt

Der Seiten extrahieren Dialog ist über den internen Explorer des PDF24 Editor zugänglich. Dort gab es bisher keine Möglichkeit die aktuelle Auswahl zu invertieren. Bei größeren Dokumenten war es teilweise mühselig, ein gewünschten Verhalten einzustellen. Hier gibt es nun Abhilfe. Das Feature zum Invertieren der aktuellen Auswahl ist über das Kontextmenü der Liste zugänglich.

Das Scrollrad der Maus kann nun im Seiten extrahieren Dialog verwendet werden

Bei größeren Dokumenten ist das Scrollrad eine hilfreiche Sache um in der Liste zu scrollen. Vorher konnte dazu nur die Scrollbar verwendet werden. Nun geht das ebenfalls mit dem Mausrad, was oft schneller ist.

Version 3.7.0

(11.10.2011)

Drag & Drop Unterstützung im PDF24 Editor verbessert

Es wurde weiter fleißig am PDF24 Editor gefeilt um die Usability zu verbessern. Hauptaugenmerk lag auf der Drag & Drop Unterstützung im PDF24 Editor. Einige wenige noch mögliche Drag & Drop Operationen werden in folgenden Versionen realisiert.

Aktuell mögliche Operationen per Drag & Drop:

  • Drag & Drop von Files und Ordnern in der Explorer-Liste zum Windows Explorer, zum Explorer-Baum und zur Jobliste
  • Drag & Drop von Ordnern im Explorer-Baum zum Windows Explorer und zur Explorer Liste
  • Drag & Drop von Jobs in der Liste in den Windows Explorer, den Explorer-Baum und der Explorer-Liste
  • Drag & Drop von Seiten eines Jobs in andere Jobs hinein

Neue Sprachdatei Schwedisch zugefügt

Einige Sprachdateien überarbeitet

Version 3.6.0

(27.09.2011)

Mehrfachauswahl im Import-Dialog des Editors integriert

Über das Menü Datei->Importieren->Vom Dateisystem können sie nun mehrere Dokumente auf einmal wählen. Vorher konnte man immer nur ein Dokument importieren.

Mehrseitige TIFF Unterstützung im Drag & Drop Import im Editor zugefügt

Mehrseitige TIFF Dateien waren in der Vergangenheit ein Problem. Es wurde immer nur die erste Seite importiert und in der Dokumentenliste dargestellt. Nun werden alle Seiten aus dem mehrseitigen TIFF importiert.

BugBugFix: Groß-/Kleinschreibproblem im Assistenten in der Email Funktion behoben

Nachdem man ein PDF erstellt hat und im Assistenten auf PDF emailen geklickt hat, wir ein Dateiname für die zu versendende PDF abgefragt. Hier gab es ein Problem mit Großbuchstaben. Nachdem die PDF zum Emailprogramm übertragen wurde, war der Name immer klein geschrieben, egal ob der Benutzer Großbuchstaben eingeben hat. Dieses Problem ist behoben.

Bild nach PDF Konvertierung optimiert für das Papierformat A4

Bei der Konvertierung von Bildern nach PDF wurde die Seitengröße anhand einer festen DPI Zahl und der Bildgröße ermittelt. Dies führte bei großen Bildern zu einer großen Seitengröße in der PDF. Problematisch war das vor allem, wenn man diese Dokumente dann mit anderen zusammengefügt hat, da die unterschiedliche Seitengröße teilweise deutlich voneinander abwich. Hier ist ein kleine Optimierung eingebaut worden. Bei großen Bildern wird nun immer auf die Seitengröße A4 optimiert. In späteren Versionen soll noch eine Option im Einstellungsbereich erscheinen, sodass der Benutzer diese Sache konfigurieren kann.

Drag & Drop Unterstützung im Editor erweitert

Es ist nun möglich, Dokumente aus der Dokumentenliste per Drag & Drop zu speichern. Sie können die Dokumenten nun in den integrierten Explorer, in den Windows Explorer und zu anderen Zielen Droppen. Das Dokument wird automatisch unter dem PDF Format gespeichert und zum Ziel übertragen. In folgenden Versionen werden noch weitere Funktionen per Drag & Drop umgesetzt.

Version 3.5.3

(07.09.2011)

Update von Sprachdateien und eine neue Sprachdatei

Erneuert wurden die Sprachdateien für die Sprachen Japanese, Italian, Lithuanian und Czech. Als neue Sprachdatei ist Danish hinzugekommen.

Version 3.5.2

(05.08.2011)

BugBugFix: Bug in den Profilen gefixt

Wurde ein Profil angelegt aber keine Signatur ausgewählt, dann konnte man das Profil nicht auswählen. Der PDF24 ist in diesem Fall abgestürzt. Dieser Fehler ist nun behoben. Das Anlegen und das Auswählen von Profilen sollte nun auch ohne Signatur funktionieren.

Version 3.5.1

(05.08.2011)

BugBugFix: Wasserzeichen konnte nicht unter den Inhalt gelegt werde

Das Wasserzeichen konnte nicht unter den Inhalt gelegt werden. Es wurde immer über den Inhalt der PDF gelegt obwohl die entsprechenden Option korrekt gesetzt war. Das Problem ist beseitigt.

Neue Sprachdatei Litauisch eingefügt

Version 3.5.0

(03.08.2011)

BugBugFix: Qualitätsverlust beim Zusammmenstellen einer PDF im Editor behoben

Beim Zusammenfügen von PDF Dateien im Editor oder beim Zusammenstellen einer PDF aus mehreren anderen PDF Dateien konnte ein merklicher Qualitätsverlust bei Dateien mit Bildern wahrgenommen werden. Dies war unschön. Dieses Problem ist behoben. Die Qualität der PDF sollte nun auch bei einer Zusammenstellung vernünftig sein.

Bildauflösung im PDF Ausgabeformat einstellbar

Über den Speichern Als Dialog können sie zum Ausgabeformat PDF nun die Bildauflösung einstellen. Damit können sie die Größe der PDF beeinflussen. Eine geringere Auflösung resultiert in einer geringeren Größe.

Version 3.4.0

(01.08.2011)

Feature Digitales Papier zugefügt

Mit diesem neuen Feature ist es möglich, ein digitales Briefpapier mit einer PDF zu kombinieren. Der Inhalt einer beliebigen PDF wird dazu über den Inhalt im Digitalen Papier gelegt. Dies hat den Effekt, als hätten sie die PDF auf einem normalen Drucker mit speziellem Briefpapier ausgedruckt. Das Briefpapier kann aus mehreren Seiten oder einer einzigen bestehen. Die letzte Seite des Briefpapiers kann für alle restlichen Seiten der PDF wiederholt werden.

Einige Bugs gefixt

Es wurden einige kleinere Bugs entfernt, die aber nicht kritisch sind.

Sprachdateien überarbeitet und erweitert

Die Sprachdateien wurden auf dem neuesten Stand gebracht. Viele neue Texte in den Sprachdateien wurden übersetzt. Danke an die Übersetzer. In der aktuellen Version sind neue Texte hinzugekommen. Bitte diese übersetzen.

Version 3.3.0

(07.07.2011)

PDF Wasserzeichen/Stempel Feature integriert

Mit diesem neuen Feature können sie auf einfache Weise ihre PDF mit einem Wasserzeichen versehen. Ebenfalls lassen sich hiermit PDF stempeln. Die neue Funktion ist im Speichern Als Dialog integriert. Klicken sie im Assistenten auf Speichern als und sie werden den neuen Menüpunkt sehen. Dort können sie zahlreiche Einstellungen machen. Sie können den Text, die Schrift, die Schriftgröße, den Winkel, die Farbe, den Modus, den Modus und den Abstand zum Rand konfigurieren. Die Optionen können wie bei den anderen Einstellungen in ein Profil gespeichert werden.

Einige Bugs gefixt

PDF/A OutputConditionIdentifier Bug gefixt. Der OutputConditionIdentifier konnte nicht gesetzt werden. Das Problem ist nun behoben. PDF/X und PDF/A Bug gefixt. Bei der Erstellung dieser Dokumente konnte es zu Problemen kommen. Bug bei der Weboptimierung entfernt. Das Weboptimize Feature konnte nicht verwendet werden. Das Problem ist behoben.

Version 3.2.0

(27.06.2011)

Signaturfunktion in Speichern Als Dialog integriert

Durch diese Umstellung ist die Signaturfunktion nun auch im Assistenten möglich. Sie müssen nicht mehr in den Editor wechseln, wenn sie eine PDF signieren möchten. Ebenfalls kann die Signatur mit Profilen verwendet werden, indem sie alle Einstellungen vornehmen, in ein Profil speichern und beim nächsten Vorgang nur das Profil auswählen ohne alle Einstellungen neu machen zu müssen. Diese Umstellung erleichtert das Arbeiten mit Signaturen bei der PDF Erstellung.

Alte Signaturmethode aus dem Editor entfernt

Das bisherige Verfahren zum Signierung von von PDF Dateien im Editor wurde entfernt, da es überflüssig geworden ist. Im Editor wurde bereits in der letzten Version auf den Speichern Als Dialog umgestellt, der nun auch die Signaturfunktion enthält. Mit dieser Umstellung konnte das alte Verfahren entfernt werden.

PDF Security Bug gefixt

In den Sicherheitseinstellungen zum PDF Format wurden die Berechtigungen nicht korrekt gesetzt, was zu inkorrekten Verhalten geführt hat. Dieser Bereich wurde geprüft und Fehler wurden beseitigt.

Übersetzerhinweise in allen Sprachdateien zugefügt

Im Kopf aller Sprachdateien wurden Hinweise für Übersetzer zugefügt, um deren Arbeit zu erleichtern.

Sprachdateien überarbeitet und Sprachdatei Vietnamese zugefügt

Wir haben alle Sprachdateien überarbeitet und noch fehlende Texte entsprechend markiert. Ebenfalls wurde die Sprachdatei Spanisch von einem Benutzer korrigiert. Als neue Sprachdatei steht Vietnamese zur Verfügung.

Version 3.1.0

(16.06.2011)

Rotationsproblem gefixt

Bei einigen Dokumenten hat die Rotationsfunktion nicht korrekt gearbeitet. Die Seiten wurden zwar im richtigen Winkel dargestellt, aber nach dem Speichern konnte es passieren, das die Rotation geändert wurde. Dieses Problem ist gefixt. Die Rotation sollte nun korrekt arbeiten. Bitte beachten sie die Eigenschaft zur automatischen Seitenrotation. Ist diese Eigenschaft im Speichern Dialog markiert, kann die Rotation während des Speichervorgangs verändert werden. Die Automatische Rotation richtet sich nach den Texten im Dokument und richtet die Seiten in der PDF entsprechend aus.

Eigenschaften-Dialog im Editor entfernt.

Der Eigenschaften-Dialog eines Dokuments, welcher über das Kontextmenü zugänglich war, wurde entfernt. Dieser ist überflüssig geworden. Alle Eigenschaften eines Dokuments können nun beim Speichern eingestellt werden. Dazu gibt es eine neue Oberfläche, wie sie bereits im Assistenten in der Speichern als Funktion vorhanden war. Über diese Oberfläche ist das Arbeiten mit Profilen möglich, was das Arbeiten beschleunigen sollte.

Eigenschaften-Dialog im Editor beim Speichern, Signieren und Emailen zugefügt.

Der neue Eigenschaften-Dialog zum Einstellen von Eigenschaften eines Ausgabeformats wurde ebenfalls beim den Funktionen Signieren und Emailen zugefügt. Damit können sie auch hier ihre gewünschten Eigenschaften setzen und das Dokument dann per Mail versenden oder signieren.

Sortierung von Dateien im Explorer

Alle, die das Feature bereits vermisst haben, haben es nun. Dateien sind im Explorer nun sortiert. Damit wird auch hier der Überblick nicht verloren gehen.

PDF Quality Bug gefixt

Im Editor wurde in einer bestimmten Situation nicht die korrekte Qualität eingestellt. Dieses Problem haben wir beseitigt.

Neue Sprachdatei Czech zugefügt

Sollten sie den PDF24 bereits in eine andere Sprache übersetzt haben, dann senden sie uns ihre Übersetzung und wir binden sie in den PDF24 Creator ein.

Speichern nicht nur als PDF im Editor integriert

Über den Editor kann man nun ebenfalls unter anderen Ausgabeformaten abspeichern. Vorher war nur das Speichern als PDF möglich. Über den neuen Eigenschaften-Dialog beim Speichern eines Dokuments können sie das gewünschte Ausgabeformat wählen und zu diesem diverse Eigenschaften setzen. Aus diese Weise können sie ein Dokument z. B. als PDF, PS, TIFF, PNG, JPEG oder unter einem anderen unterstützen Format abspeichern.

Version 3.0.0

(28.04.2011)

Rotation von Seiten eines Dokuments im Editor integriert

Im Editor können nun einzelne Seiten eines Dokuments gedreht werden. Die Option zum Drehen von Seiten ist im Kontextmenü sowie in der Toolbar integriert. Es besteht die Möglichkeit einzelne Seiten, alle Seiten oder selektierte Seiten zu rotieren.

Sortierung von Dokumenten im Editor

Im Editor können nun die Dokumente in der Dokumentenliste sortiert werden. Die Option zum Sortieren ist in der Toolbar integriert. Es besteht die Möglichkeit die Dokumente auf unterschiedliche Weisen zu sortieren. Sortiert wird generell nach dem Namen, in aufsteigender oder absteigender Reihenfolge. Dieses neue Feature ist für die Bearbeitung von vielen Dokumenten (z.b. vielen Bildern, die zu einer PDF zusammengefügt werden sollen) wichtig.

Hauptmenü des Editors überarbeitet

Das Menü des Editors überarbeitet wurde überarbeitet. Es wurde umstrukturiert und um ein paar Punkte erweitert.

PDF Editor Start/Close Verzögerung aufgrund von Netzlaufwerken beseitigt

Waren am Rechner Netzlaufwerke angebunden, die temporär nicht verbunden waren, ist der PDF24 Editor merklich langsamer gestartet als üblich. Grund war das Abfragen von Informationen des Laufwerks, das nicht vorhanden war. Hierfür wurde Abhilfe geschaffen.

Alle Sprachdateien überarbeitet und auf den neuesten Stand gebracht

Es wurde weiterhin die Struktur aller Sprachdateien kontrolliert und auf den neuesten Stand gebracht. Teilweise sind einige Texte in verschiedenen Sprachdateien noch nicht übersetzt. Alle noch nicht übersetzen Texte sind mit #! am Anfang gekennzeichnet. Ich bitte alle Übersetzer, die entsprechende Sprachdatei zu kontrollieren und die noch fehlenden Texte zu übersetzen.

Bug im Assistenten beim Speichern mit einem Benutzerprofil behoben

Beim Speichern einer PDF unter Verwendung eines Benutzerprofils konnten Fehler auftreten, was in einer fehlerhaften PDF resultierte. Dieser Fehler wurde in dieser Version beseitigt.

Version 2.9.9

(18.04.2011)

Bug bei Dateinamenserkennung behoben

Bei der Erkennung von Dateinamen gab es Problem mit der Dateiendung. Bei Dateinamen, die mehrere Punkte im Namen enthielten, sind Probleme mit dem Namen aufgetreten. Es wurde nicht nur die Dateierweiterung entfernt. Das Problem ist in dieser Version behoben.

Version 2.9.8

(18.04.2011)

Bug mit Groß- und Kleinschreibung bei Dateinamen behoben

Nach der Wahl eines Dateinamens im Speichern Dialog wurde der eingegebene Dateiname in Kleinbuchstaben konvertiert. Dies ist ein Fehler, der behoben wurde. Der eingegebene Name wird nun korrekt in Groß- und Kleinschreibung berücksichtigt.

Version 2.9.7

(08.04.2011)

Bug mit großen Dateien behoben

Bei großen Dateien konnte es passieren, das der PDF Erstellungsvorgang nicht abgeschlossen wurde. Die Zustandsanzeige zeigte 100% aber der Vorgang wurde dennoch nicht abgeschlossen. Dies war auf einen Bug zurück zu führen, der mit dieser Version behoben wurde. Benutzern wird empfohlen, auf die neue Version umzustellen.

Version 2.9.6

(08.04.2011)

Standard PDF Profil Bug behoben

In den Einstellungen des PDF24 Creators kann man das Standard PDF Profil festlegen. Dieses Profil wurde aber nicht mehr im Assistenten und im Editor übernommen. Dieses Problem wurde behoben. Wird nun eine PDF erstellt, wird standardmäßig das Standardprofil aus den Einstellungen aktiviert.

Untere Infoleiste in der Oberfläche des PDF Editors entfernt

In der Liste war wenig Inhalt zu finden und der Inhalt hatte kaum Mehrwert. Deshalb wurde die leiste entfernt. Der Benutzer hat so mehr Raum für den Dateiexplorer und die Dokumente in der Bearbeitung.

Überarbeitung der Split-View im Editor

Die Split-View wurde überarbeitet. Das Standardverhältnis der Split-View ist nun 40 (Explorer) zu 60 (Dokumente).

Laufwerksnamen im Explorer integriert

Alle Laufwerke im Explorer wurden bisher nur als C: D: usw. angezeigt. Nun wird zusätzlich auch der Name des Laufwerks verwendet.

Bug im Dateiexplorer behoben

Ein Bug konnte dazu führen, das bestimmte Ordner nicht geöffnet werden konnten. Dieser Bug ist behoben.

Zuletzt geöffneter Ordner im Explorer des PDF Editors wird vermerkt

Der zuletzt geöffnete Ordner im PDF Editor Explorer wird vermerkt, sodass er beim nächsten Programmstart automatisch geöffnet wird. Vorher wurde immer der Favoritenordner verwendet. Diese Änderung erleichtert das Arbeiten.

Version 2.9.5

(06.04.2011)

Bug im Speichern Dialog des Editors behoben

Wurden Bilder oder andere Dokumente nach PDF gewandelt, dann konnte es zu Problemen bei der Wahl des Dateinamens kommen, wenn bekannt Dateiendungen ausgeblendet sind. Der Benutzer hatte keine Möglichkeit die Endung .pdf zu wählen mit der Folge, das die Datei unter Windows nicht als PDF erkannt wurde. Das Problem ist beseitigt.

Version 2.9.4

(06.04.2011)

Bug im Speichern als Dialog behoben

Durch einen Bug wurden, verschiedene Einstellungen im Speichern als Dialog nicht beim Speichern der PDF übernommen. Es konnten z. B. keine Sicherheitseinstellungen vorgenommen werden. Dieser Bug ist behoben.

Version 2.9.3

(06.04.2011)

Einige Bugs in der PDF API beseitigt

Das Screen Capture Feature und die Konvertierung von Bildern nach PDF war fehlerhaft. Es gab diesbezüglich einige Bugs in der API, welche wir mit dieser Version beseitigt haben. Das Screen Capture Feature und die Konvertierung von Bildern nach PDF ist nun wieder funktionsfähig.

Neue Italienische Sprachdatei zugefügt

Version 2.9.2

(31.03.2011)

Bugs in PDF API beseitigt

Es wurden einige Bugs in der PDF API behoben. Bei einigen speziell formatierten PDF hat die API die PDF nicht korrekt gelesen. Dies hat zu Fehlern im Programm geführt. Weiterhin gab es bei verschlüsselten PDF Probleme. Normalerweise können verschlüsselte PDF nicht im PDF Editor gelesen werden. Dies war aufgrund eines Fehlers aber trotzdem möglich.

Vordergrund/Hintergrund Fensterproblematik im PDF24 Editor behoben

War der PDF24 Editor geöffnet und wurde dieser von anderen Fenstern überlagert und wurde nun ein Dokument in den Editor geladen, dann blieb der PDF24 Editor im Hintergrund. Der Editor ließ sich auch nicht mehr in den Vordergrund holen. Diese Problematik ist beseitigt.

Option für mehrseitige TIFF zugefügt

Klickt man im Assistenten auf Speichern unter und wählt dort das TIFF Format aus, gab es keine Option, um mehrseitige TIFF Dateien zu erzeugen. Diese Option ist nun vorhanden. Ist diese Option aktiviert, wird anstatt der Einzelblattspeicherung eine mehrseitige TIFF erzeugt.

Chinesische Sprachdatei zugefügt

Version 2.9.1

(01.02.2011)

Bugs beseitigt

Es wurden einige kleinere Bugs beseitigt sowie ein Versionrücksprung von Ghostscript vorgenommen. In der Version 2.9.0 wurde der PDF24 Creator mit Ghostscript 9.0 ausgestattet. Diese Ghostscript-Version ist leider noch nicht stabil. In der Version 2.9.1 sind wir deshalb wieder auf eine ältere Version umgestiegen. Mit Ghostscript 9.0 kam es teilweise vor, das Text nicht mehr per Copy & Paste kopiert werden konnte. Eine korrekte Darstellung der PDF in einem PDF Reader erfolge aber dennoch.

Vorbereitung für weitere Service Apps

Wir haben eine Schnittstelle geschaffen, mit der es möglich ist, weitere Service Apps in das Programm zu integrieren. Diese Schnittstelle dient in erster Linie für zukünftige Neuerungen. Der PDF Drucker nutzt schon jetzt die neue Schnittstelle.

Verbesserung des Setup

Durch Umstellungen konnten wir die Größe des Setup von ca. 13 MB auf ca. 10 MB reduzieren.

Version 2.9.0

(14.12.2010)

Feature: PDF/X und PDF/A Unterstützung

Es wurde die Unterstützung für PDF/X und PDF/A integriert. Diese beiden Ausgabeformate können über den Speichern als... Dialog verwendet werden. Jedes dieser Formate besitzt einige Einstellungsmöglichkeiten, die zum entsprechenden Format vorgenommen werden können.

Feature: Markieren von Seiten im Editor verbessert

Es konnte bisher immer nur eine Seite nach der anderen selektiert werden. Bei Dateien mit vielen Seiten ist es sehr mühsam, mehrere Seiten zu selektieren, um sie z.b. aus dem Dokumente zu entfernen oder ein neues Dokument daraus zu erstellen. Hier wurde nachgebessert. Mit den Tasten STRG und LSHIFT kann man das Selektieren von Seitenbereichen steuern. Das Verhalten ist ähnlich dem Selektieren von Dateien im Windows Explorer. Markiert man eine Seite in einem Dokument und markiert man dann eine weitere Seite bei gedrückter LSHIFT-Taste, dann werden alle Seiten in diesem Bereich selektiert. Drückt man zusätzlich zur LSHIFT-Taste noch die STRG-Taste, dann wird der neue Seitenbereich selektiert und alle anderen selektierten Seiten bleiben ebenfalls selektiert.

Feature: PDF Ausgabeprofile können direkt im Assistenten ausgewählt werden

Im Speichern als Dialog können zu den Ausgabeformaten Profile angelegt werden, um für die Formate Voreinstellungen anzugeben. Werden Profile zum PDF Format angelegt, können diese Profile nun über die PDF Profilauswähl im Assistenten ausgewählt werden, ohne über den Speichern als Dialog gehen zu müssen. Dies beschleunigt einige Arbeitsschritte.

Feature: Assistent kann nach dem Speichern der Datei automatisch geschlossen werden

Über den Einstellungsbereich des PDF Creators können sie beeinflussen, ob sich der Assistent nach dem Speichern einer Datei automatisch schließen soll oder nicht. Diese Option kann das Arbeiten mit dem PDF24 Creator beschleunigen.

Verbesserung: Eingabefelder in einigen Oberflächen besitzen besseren Font

Bei einigen Eingabefeldern war ein Font gesetzt, der nicht zum Font der Oberfläche gepasst hat. Es wurden einige Kernkomponenten erweitert, um dieses Verhalten zu verbessern.

Verbesserung: Profilbestimmung beim Speichern eines Profils mit aufgenommen

Ein Profil hat nun eine Bestimmung zu einem bestimmten Dateiformat, in das der PDF24 Creator speichern kann. Bei einem Profilwechsel wird damit nun gleich das entsprechende Profil geöffnet, für das es bestimmt ist. Im Assistenten wird diese Eigenschaft genutzt, um zu den Standard PDF Profilen Benutzerprofile anzufügen.

BugBugFix: Problem beim automatischen Konvertieren nach PDF beseitigt

Beim gleichzeitigen automatischen Konvertieren nach PDF konnten Probleme beim Konvertieren auftreten. Hierfür wurde eine Lösung entwickelt und integriert. Es ist nun möglich, mehrere Dokumente gleichzeitig problemlos zu konvertieren.

BugBugFix: Signaturproblem bei einseitigen PDF Dokumenten behoben

Sollten einseitige PDF Dateien signiert werden, dann ist das Programm beim Signiervorgang abgestürzt. Dies war auf einen Programmfehler zurückzuführen. Der Bug wurde in dieser Version behoben. Einseitige PDF Dateien können nun ebenfalls wieder signiert werden.

BugBugFix: Weboptimierung und Sicherheitseinstellungen bei der Speicherung als PDF ist problematisch

Werden bei der Speicherung als PDF Sicherheitseinstellungen und Weboptimierung angewendet, kam es zu Problemen, wenn bei den Sicherheitseinstellungen ein Passwort zum Öffnen einer PDF eingestellt wurde. Für dieses Problem gibt es in Version 2.9.0 einen Workaround. Werden Sicherheitseinstellungen mit Passwort zum Öffnen der PDF angewendet und soll diese PDF gleichzeitig weboptimiert werden, dann wird die Weboptimierung nicht durchgeführt. Diese Maßnahme wird in Zukunft noch verbessert und stellt aktuell nur eine Übergangslösung dar.

BugBugFix: Einige Einstellungen wurden nicht immer berücksichtigt

Einigen Einstellungen wurden in bestimmten Programmbereichen nicht korrekt berücksichtigt, was zu unerwünschtem Verhalten geführt hat. Dies ist nun behoben.

Version 2.8.8

(18.11.2010)

Erweiterung des Updaters

Der Updater, der Updates installiert und prüft, ob Updateanfragen vorhanden sind, wurde erweitert. Es wurde eine Bild in die GUI integriert und das Updateverfahren umgestellt. Mit den Neuerungen rüsten wir uns für die Zukunft und den steigenden Updateanfragen.

Version 2.8.7

(16.11.2010)

Neue Druckertreiberinstallation

Hauptaugenmerk in dieser Version lag bei der Installation des PDF Drucker Treibers. Es wurde ein komplett neues Verfahren eingeführt, welches einige Vorteile mit sich bringt.

  • Diese Variante funktioniert mit allen Windows Versionen, auf denen der PDF24 Creator installiert werden kann. Der PDF24 Creator funktioniert mit Windows XP, Windows Vista, Windows 7 und den entsprechenden Server-Versionen.
  • Keine unschöne Meldung bei der Installation, dass der Windows Logo Test nicht bestanden wurde.
  • Der PDF24 Creator kann nun vollkommen ohne Benutzerinteraktion installiert werden. Dazu muss das Setup mit den Argumenten /SILENT oder /VERYSILENT gestartet werden. Damit lässt sich der PDF24 Creator besser in Firmennetzwerken verteilen.

Verbesserung und Ausbau der PDF Lib

In der PDF Lib wurden zwei Probleme beseitigt, die das Schreiben und Lesen einer PDF betreffen. Bei speziellen PDF Dateien gab es Probleme mit der Kodierung. Ebenfalls wurde die Lib erweitert, um kommende Features in den PDF Creator integrieren zu können.

Verbesserung der Interaktion mit Ghostscript

Für Ghostscript werden nun keine Registry-Einträge mehr benötigt. Es wurde auf Umgebungsvariablen umgestellt, die Ghostsrcipt ebenfalls auswertet. So kann sich jeder User selber Ghostscript installieren, ohne das der PDF24 Creator beeinflusst wird oder andere Konflikte entstehen.

Bug im BMP Ausgabefilter beseitigt

Im BMP Ausgabefilter wurde die 3-Bit Option entfernt.

Schafige Bilder im Setup

Das Setup des PDF24 Creator enthält nun Bilder mit dem Schaf. Es war schon längst an der Zeit, die alten Standardbilder abzulösen.

Version 2.8.6

(13.10.2010)

Neue Oberfläche im Assistenten

Im Assistenten gibt es eine neue Oberfläche die besser gerendert wird und mit allen Sprachen vernünftige Formatierungen aufweist. Mit der alten Oberfläche gab es bei einigen Sprachen, in denen die Texte etwas länger waren, keine korrekten Formatierungen. Ebenfalls gab es Probleme mit der Oberfläche bei Auflösungen, die sich vom Standard von 96 DPI unterscheidet.

Laufwerke im Explorer verstecken

Der Explorer im Editor verwendet nun die Einstellungen des Windows Explorers um Laufwerke zu verstecken. Es wird der Registry Eintrag, der sich unter HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Policies\Explorer\NoDrives befindet ausgewertet und die Laufwerke entsprechend nicht angezeigt. Auf diese Weise können Administratoren von Citrix Systemen Laufwerke verstecken, was der PDF24 Creator dann unterstützt.

Einstellung - Lade PDF im Editor wenn dieser offen ist - zugefügt

Mit dieser Einstellung können sie angeben, ob erstellte PDF Dateien in den Editor geladen werden sollen, wenn dieser offen ist. Standardmäßig wird eine PDF im Assistenten geladen. Ist der Editor offen, wird die PDF im Editor geladen. Wer das nicht möchte, kann das automatische Laden in den Editor nun unterbinden.

Zeichenketten automatisch aus Dateinamen entfernen

Im Einstellungensbereich haben sie unter dem Menüpunkt Dateinamen eine Möglichkeit Zeichenketten anzugeben, die aus Dateinamen beim Drucken in eine PDF entfernt werden sollen. Einige Programme (z.b. Word) fügen beim Drucken dem eigentlichen Dateinamen einen Suffix hin, der oft nicht gewünscht ist. Diesen Suffix kann man mit dieser Option automatisch entfernen lassen. Es gibt eine Vorkonfiguration, die für einige Microsoft Programme Zeichenketten angibt.

Verbesserung der GUI im Editor

Teilweise konnte störendes Flackern in der GUI beim Klicken auf Dokumenten in der Dokumentenliste wahrgenommen werden. Diese Flackern wurde nun weitestgehend entfernt.

Verbessertes Rendering einiger Oberflächen

Oberflächen, die mit unserer HTML-Rendering-Engine aufgebaut werden, werden nun schneller und besser dargestellt. Die Renderung-Engine wurde dazu erweitert. Flackern bei Eingabeelementen wurde damit gleichzeitig an einigen Stellen behoben.

Probleme bei der Vorschau im Explorer des Editors gefixed

Im Explorer des Editors gibt es eine Vorschaumöglichkeit von Dateien, die optimiert wurde. Teilweise wurden einige Elemente nicht korrekt als Vorschau angezeigt. Hier haben wir einige Optimierungen und Verbesserungen vorgenommen, damit die Vorschau vernünftig ist.

Rotation des Anzeigemodus in der Dokumentenliste des Editor bei CTRL + MOUSE-WHEEL

PDF Dateien in der Bearbeitung im Editor besitzen mehrere Anzeigemodi, die sich in der Größe unterscheiden. Diese Modi kann man durch Menüeinträge ändern. Zusätzlich kann man diese Modi nun ändern, wenn man die Strg-Taste drückt und das Mausrad betätigt.

Sprachdatei Portugisisch zugefügt

Für die portugisischen Nutzer gibt es nun eine Sprachdatei, damit der PDF24 Creator nun auch in portugisisch angezeigt werden kann.

Zusätzliche PDF Einstellungsmöglichkeiten im Speichern als Dialog hinzugefügt

Klickt man im Assistenten auf Speicher als, gibt es zu dem Bereich PDF zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten. Es kann nun der PDF Standard, Seitenrotation, die Auflösung, das Farbmodell, Bildkomprimierung und Fonts konfiguriert werden.

Version 2.8.5

(23.08.2010)

Installation eines verbesserten PDF Drucker Treibers unter Windows XP

Windows 7 und Windows Vista Nutzer konnten bereits den verbesserten PDF Drucker Treiber mit dem PDF24 Creator nutzen. Dieser Treiber ist nun auch unter Windows XP nutzbar. Der neue Drucker ist besser auf die PDF Erstellung zugeschnitten. Der Drucker bietet z.b. viele neue Papierformate und kaum eine Beschränkung in der Seitengröße. Die Formate A0, A1, A2 sind jetzt neben den anderen Formaten sowie neben benutzerdefinierten Formaten möglich.

Einige kleine Bugfixes

Diese Version dient hauptsächlich dem Beheben von kleineren Fehlern, die uns in der letzten Zeit aufgefallen sind. Weiterhin wurden einige Umstellung getätigt, die den PDF24 Creator für die Zukunft wappnen.

Version 2.8.4

(21.06.2010)

Sprachdateien Spanisch und Japanisch zugefügt

Den PDF24 Creator gibt es nun auch in Spanisch und Japanisch.

Installer mit mehr Sprachdateien ausgestattet

Der Installer besitzt nun ebenfalls weitere Sprachdateien. Vorher war im Installer nur Deutsch und English aktiviert. Jetzt besitzt der Installer die Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Russisch und Spanisch.

Version 2.8.3

(14.06.2010)

Sprachdatei Französisch zugefügt und Italienisch verbessert

Wir haben eine französche Sprachdatei und eine verbesserte italienische Sprachdatei erhalten und im PDF24 Creator integriert.

Automatische Sprachauswahl verbessert

Es wurde die automatische Sprachauswahl verbessert. Sprachdateien müssen einen bestimmten Namen haben, damit sie von der automatischen Sprachauswahl gefunden werden. Weicht der Name vom bestimmten Namen ab, kann die Sprachdatei trotzdem manuell ausgewählt werden. Vorher gingen bei den Sprachdateien nur englische Namen. Bei vielen Sprachen kann dies nun ebenfalls der Name in der jeweiligen Landessprache sein. z.b. kann die deutsche Sprachdatei German.lang oder Deutsch.lang benannt werden.

Version 2.8.2

(09.06.2010)

Shortcut-Problem bei Netzlaufwerken behoben

Wurde ein Netzlaufwerk eingebunden und kann zu diesem Netzwerk keine Verbindung aufgebaut werden, dann kam es im integrierten Explorer im PDF24 Editor zu langen Wartezeiten und letztendlich zu einer Meldung, das das Netzlaufwerk nicht verbunden werden kann. Dieses Problem ist nun beseitigt. Wartezeiten gehören der Vergangenheit an. Es wird nicht mehr versucht, eine Verbindung zu dem Netzlaufwerk herzustellen.

Problem bei Freigabe des PDF24 Drucker im Netzwerk mit Domäne behoben

Wurde der PDF24 Drucker in einem Netzwerk mit Domäne auf einem Rechner freigegeben und auf einem anderen Rechner verwendet, dann konnten Druckaufträge nicht korrekt zugestellt werden. Dieses Problem ist nun behoben.

Platzhalterproblem bei Änderung der Sprache behoben

Wurde im PDF24 Creator die Sprache umgestellt, dann gab es Platzhalter zu sehen, die nicht ersetzt wurden. Nach einem Neustart der Software war das Problem dann nicht mehr vorhanden. Diese kleine Unschönheit ist nun behoben.

Sprachdatei Russisch zugefügt

Der PDF24 Creator wird nun in den Sprachen Deutsch, English, Italienisch und Russisch ausgeliefert. Andere Sprachen können mit Hilfe von Sprachdateien integriert werden. Eine Anleitung dazu gibt es in unserem Forum.

Tray-Icon über den Einstellungsbereich abschaltbar

Das Tray-Icon zum PDF24 Creator kann man nun über den Einstellungsbereich ein- oder ausblenden. Im Tray-Icon ist die schöne Screen Capture Funktion enthalten. Diese ist dann nicht mehr zugänglich, wenn das Tray-Icon deaktiviert ist.

Neue Kolorierung der Buttons im Assistenten

Die Buttons im Assistenten passen sich nun besser dem Hintergrund an. Die Übergänge von Button zu Hintergrund sind nun schöner und nicht mehr so scharf.

Verbesserte Sprachauswahl

Ist noch keine Sprache zu einem Benutzer eingestellt, wird diese automatisch aus der Systemsprache abgeleitet. Hier wurde die Sprachauswahl in Abhängigkeit der Systemsprache optimiert. Nun sollten alle verwendeten Sprachen im PDF Drucker automatisch erkannt werden.

Weitere kleinere Änderungen

Verbessert wurde das Setup und einige Komponenten des PDF24 Creator.

Version 2.8.1

(11.03.2010)

Problem mit der Email-Funktion behoben

Beim Verschicken einer erstellten PDF per Email war die Option zum Einholen einer Lesebestätigung aktiv. In dieser Version des PDF Creator wird keine Lesebestätigung mehr eingeholt. Soll doch eine Lesebestätigung eingeholt werden, muss diese Option manuell in ihrem Mail-Programm aktiviert werden.

Version 2.8.0

(09.03.2010)

Vorschau im Assistenten integriert

Im Assistenten ist nun eine Vorschau integriert, mit der man einen schnellen Überblick über das Dokument bekommt. Die Preview ist schnell geladen und bietet einige Funktionen, um das Dokument zu betrachten. Anhand der Preview können sie ebenfalls nachvollziehen, ob alle Seiten korrekt erstellt wurden.

Abfrage eines Dateinamens beim Benutzen der Email-Funktion im Assistenten

Beim Benutzen der Email-Funktion wird nun zuerst ein Dateiname abgefragt, der als Name für die Datei, die der Email angehängt wird, verwendet wird. Vorher sind teilweise kryptische Namen aufgetreten, wenn über die Druckerschnittstelle kein Dateiname ermittelt werden konnte. Mit der Abfrage eines Dateinamens kann nun ein vernünftiger Name eingegeben werden.

Änderung des Namens eines Dokuments im Editor

Über das Kontextmenu zu einem Dokument im Editor kann man nun den Namen ändern. Vorher war dies zur bei einem Speichervorgang möglich, Nützlich ist diese Funktion für die Email-Funktion. Der Name des Dokuments ist der Name der Datei, die der Email angefügt wird. Auf diese Weise kann man den Namen der Datei in der Email beeinflussen.

Fehler in der Email-Funktionalität behoben

Beim Versenden von erstellen Dateien per Email wird das Standard-Mail-Programm verwendet. Beim Öffnen dieses Mail-Programms konnten Focus-Problemen auftreten. Diese Focus-Probleme sollten nun nicht mehr auftreten.

Fehler beim Freigeben des PDF-Druckers im Netzwerk behoben

Wurde der PDF-Drucker im Netzwerk freigegeben und auf diesem freigegebenen PDF Drucker gedruckt, kam es zu der Fehlermeldung "Could not open user pipe". Für dieses Problem ist nun eine Lösung integriert, die den Druckauftrag korrekt zustellt. Sie können nun den PDF-Drucker im Netzwerk freigeben und auf anderen Rechnern benutzen.

Schnellerer Viewer im Editor

Der Viewer im Editor wurde überarbeitet. Er reagiert nun schneller und das störende Flackern wurde beseitigt.

Version 2.7.0

(19.02.2010)

Erstellte Dokumente unter alternativen Ausgabeformaten speicherbar

Mit dem PDF24 Craetor kann man jetzt nicht nur PDF Dateien erzeugen, sondern auch unter alternativen Ausgabeformaten speichern. Hauptsächlich wurden Bildformate zur Verfügung gestellt. Folgende Ausgabeformate können erzeugt werden: PDF, PS, EPS, PCL, PNG, JPEG, BMP, PCX, TIFF, PSD. Die neuen Ausgabeformate sind zunächst nur im Assistenten verfügbar. Dazu wurde ein neuer Button "Speichern als" integriert. Klickt man auf diesen Button, öffnet sich eine Oberfläche mit allen zur Verfügung stehenden Ausgabeformaten. Zu jedem Ausgabeformat kann der Benutzer verschiedene Einstellungen machen, um das gewünschte Ausgabeformat zu konfigurieren. Die Einstellungen kann man zudem in Profile speichern, um sie für spätere Zwecke abrufen zu können.

Visualisierung von Vorgängen im Assistenten

Im Assistenten werden nun Vorgänge dem Benutzer visualisiert. Gerade bei größeren Dokumenten ist dies hilfreich, um dem Benutzer den Prozess deutlich zu machen. Vorher gab es keine Visualisierung.

PDF Kernkomponenten erweitert

Es wurden Kernkomponenten erweitert, sodass der PDF Editor mehr PDF Dateien unterstützen sollte. Die meisten PDF Dateien konnten vorher schon gelesen werden, jetzt sind es noch ein paar Prozent mehr.

PDF Screen Capture erweitert

Es wurde eine Option bei den möglichen Screen Capture Varianten hinzugefügt. Es ist nun möglich, die PDF Screen Capture Funktion mit der Windows Zwischenablage zu nutzen. Sobald sich ein Bild in der Zwischenablage befindet, kann die entsprechende Option benutzt werden. Um den aktuellen Bildschirminhalt in die Zwischenablage zu kopieren, genügt ein Klick auf die "Druck" Taste der Tastatur.

Überarbeiteter Einstellungsbereich

Der Einstellungsbereich wurde überarbeitet und grafisch aufgewertet.

Version 2.6.3

(15.12.2009)

PDF24 Creator unterstützt die Twain-Schnittstelle

Der PDF24 Creator kann nun Bilder von einem Gerät importieren, das die Twain-Schnittstellt unterstützt. Damit können z.b. Daten vom Scanner, von einer Digicam oder von einer Webcam gelesen werden, um daraus eine PDF zu erstellen. Die neue Funktion ist über das PDF24 Tray Icon und über das Menü des PDF24 Editor erreichbar.

Version 2.6.2

(07.12.2009)

PDF24 Creator ist nun Windows Terminal Server tauglich

Die Version 2.6.2 des PDF Creator von PDF24 lässt sich nun auf einem Windows Terminal Server installieren. Getestet wurde die Version mit einer Citrix Terminal Server Lösung.

Version 2.6.1

Problem bei der Installation des PDF Druckers auf Windows Vista/7 x64 behoben

Bei der Installation des PDF Druckers auf Systemen mit den 64-Bit Versionen von Windows Vista und 7 kam es bei der Installation des PDF Drucker zu einer Fehlermeldung. Dieses Problem ist behoben. Alle 32-Bit Windows Versionen waren nicht betroffen. Der PDF24 Creator kann nun auf den Systemen Windows XP, Vista, 7 in der 32-Bit als auch der 64-Bit Version eingesetzt werden.

Verbesserter Installer, wenn vorher eine alte Version vorhanden war

War vorher bereits eine alte Version des PDF24 Creator installiert und wurde die alter Version vorher nicht mit dem Uninstaller entfernt, dann kam es zu Konflikten. Das neue Setup prüft nun, ob bereits eine ältere Version vorhanden ist und deinstalliert die vor der Installation der neuen Version automatisch. Damit treten keine Konflikte mehr auf.

Verbesserter Uninstaller

War der PDF24 Creator nun installiert und wollte man diesen nun Deinstallieren, dann mussten alle Komponenten der Software beendet werden, damit die Deinstallation ausgeführt werden kann. Da immer ein Hintergrundprogramm aktiv sein muss, damit der PDF24 Creator PDF erstellen kann, war für den normalen Benutzer nicht sofort ersichtlich, wo nun noch eine laufende Komponenten ist. Dieses Hintergrundprogramm wird bei einer Deinstallation als auch bei einer erneuten Installation automatisch beendet.

Version 2.6

(25.11.2009)

Mehrbenutzertauglichkeit integriert

Der PDF24 Creator wurde für Mehrbenutzersysteme optimiert. In älteren Versionen gab es bei mehreren Benutzern an einem PC Probleme mit der PDF Erstellung über den PDF Drucker. Diese Probleme sind nun behoben. Es können sich nun mehrere Benutzer auf einem System einloggen und den PDF Drucker benutzen.

Ebenfalls wurden Optimierungen im Updateverhalten vorgenommen. Nicht jeder Benutzer kann Updates ausführen. Das Programm prüft nun die Rechte der Benutzer, ob diese Updates ausführen können oder nicht. Ein Benutzer mit eingeschränkten Rechten darf keine Updates einspielen. Es wurden die neuen Konzepte von Windows Vista und Windows 7 berücksichtigt. Bei eingeschränkten Nutzern wird maximal eine Information angezeigt, dass ein Update vorhanden ist.

PDF Screen Capture Funktion integriert

Mit Hilfe des PDF24 Creator kann man nun eine PDF vom Bildschirminhalt erstellen. Es gibt mehrere Möglichkeiten: Ganzer Inhalt des Bildschirms, Bildschirminhalt ohne Taskleiste, aktives Fenster, Inhalt des aktiven Fensters oder ein benutzerdefinierter Bereich.

Windows Tray Icon integriert

Zum PDF24 Creator gibt es nun ein Windows Tray Icon. Über dieses Tray Icon kann man die Einstellungen anzeigen, den Editor öffnen, Infos einblenden, das Hintergrundprogramm beenden und die Screen Capture Funktion benutzen. Ebenfalls wird dieses Icon visualisiert, wenn eine PDF über den PDF Drucker erstellt wird. Programminformationen können ebenfalls über dieses Icon eingeblendet werden.

Neue Druckertreiber unter Windows Vista und Windows 7

Unter Windows Vista und Windows 7 werden neue Druckertreiber eingesetzt. Dieser Druckertreiber bietet weit mehr Einstellungsmöglichkeiten als vorher verwendete Treiber. Ebenfalls gibt es jetzt keine Begrenzung in der Papiergröße mehr. Ein Benutzer kann nun ganz kleine Seiten als auch riesige Seiten erzeugen. Bei der Druckerauswahl sind einige Standardgrößen vordefiniert. Dazu zählen z.b. A0 - A7. Ebenfalls kann der Benutzer eine Seitengröße manuell festlegen.

Einstellungsbereich erweitert

Es gibt nun einen zentralen Einstellungsbereich zum PDF24 Creator. Der Einstellungsbereich kann von mehreren Stellen geöffnet werden. Im Einstellungsbereich gibt es nun einige Optionen mehr. Ebenfalls wurde der Einstellungsbereich mehrbenutzertauglich gemacht. Nicht jeder Benutzer kann alle Einstellungspunkte ändern. z.b. kann nur ein Administrator das Updateverhalten des Programms umstellen. Die Benutzerkontensteuerung in Windows Vista und Windows 7 wurde berücksichtigt. Im Einstellungsbereich gibt es Hinweise, wenn eine Option wegen eingeschränkter Rechte nicht auswählbar ist. Gehört man der Gruppe der Administratoren an, kann man den Einstellungsbereich mit erhöhten Rechten starten, um alle Änderungen vornehmen zu können.

Umstrukturierung

Der PDF Creator wurde stark umstrukturiert, um das Programm für zukünftige Erweiterungen vorzubereiten und um die Entwicklung zu erleichtern.

PDF Viewer im PDF Editor erweitert und Fehler behoben

Unter bestimmten Umständen konnte ein Deadlock im PDF Viewer auftreten. Dieses Problem ist behoben. Ebenfalls kann man nun im PDF Viewer mit den Pfeiltasten navigieren.

Datei-Explorer im PDF Editor erweitert

Der Explorer unterstützt nun Shortcuts/Links im Dateisystem. Ebenfalls kann ein Benutzer den Explorer nun ausblenden, sodass nur die Dokumentenliste zu sehen ist. Zum Aus- und Einblenden des Explorers gibt es entsprechende Einträge im Programmmenü.

Strikte Trennung der Programm- von den Benutzereinstellungen

Die Einstellungen zum Programm und die Einstellungen eines Benutzers sind nun strikt getrennt. Jeder Benutzer kann den PDF24 Creator nach seinen Bedürfnissen einstellen. Einstellungen, die das gesamte Programm betreffen, sind nur den Administratoren vorbehalten.

Dokument nach PDF Konvertiertool unterstützt nun auch Shortcuts/Links

Das Tool, dass für die automatische Konvertierung von Dokumenten nach PDF zuständig ist, unterstützt nun auch Shortcuts/Links im Dateisystem. Ebenfalls wurde ein Problem in diesem Tool behoben.

Updater erweitert

Der Updater des PDF24 Creator wurde erweitert und umgestaltet. Die Benutzerführung wurde ebenfalls geändert. Der Updater ist nun mehrbenutzertauglich. Benutzer mit eingeschränkten Rechten können den Updater zwar starten und so erfahren, ob ein Update vorhanden ist, aber installieren dürfen sie keine Updates. Die Installation ist nur den Administratoren vorbehalten.

PDF Signaturproblem unter Windows Vista und Windows 7 behoben

Unter Windows Vista und Windows 7 gab es Probleme mit der Signierung von PDF Dateien. Die Signatur in der PDF war teilweise nicht korrekt. Dieses Problem ist nun behoben. Erstellte PDF Signaturen sind nun korrekt. Die Signatur kann mit dem Adobe Reader geprüft werden.

Uhrzeitproblem bei der PDF Signatur behoben

Die Uhrzeit wurde in der PDF nicht korrekt gespeichert. Es gab Probleme mit den Zeitzonen. Dieses Problem ist nun behoben.

Verbessertes Setup

Das Setup-Programm des PDF24 Creator wurde verbessert. Das Setup prüft nun vor jeder Installation/Update, ob noch Komponenten der Software aktiv sind. Ist dem so, wird das Setup nicht ausgeführt, sondern es wird ein entsprechender Hinweis angezeigt, das der Benutzer laufende Komponenten schließen muss. Dies klappt ebenfalls in einer Mehrbenutzerumgebung. Solange irgendein Benutzer eine Komponente benutzt, kann keine Installation/Update durchgeführt werden.

PDF Editor mit einer Datei starten

Der PDF24 Editor kann nun mit einer Datei gestartet werden (Datei per Drag & Drop auf das PDF24 Editor Icon ziehen). Vorher durfte dies nicht durchgeführt werden. Die Datei, mit dem der PDF24 Editor gestartet wurde, wird dann automatisch im PDF Editor geladen. Ebenfalls wird eine Datei automatisch konvertiert, wenn es keine PDF war.

Version 2.5.1

(25.09.2009)

Besserer Iconsatz für Vista und Windows 7 Benutzer integriert

Der neue Iconsatz beinhaltet nun auch große Icons, sodass unter Windows Vista und 7 bei großen Vorschauansichten auch die großen Icons angezeigt werden können.

Sprachauswahl bei Programmstart optimiert

In Version 2.5 wurde die Sprache beim ersten Programmstart bei Sytemen mit nicht deutscher Sprache auf deutsch eingestellt. Dies ist nicht ideal. In Version 2.5.1 wird bei Systemen mit deutscher Sprache wie gehabt deutsch ausgewählt und bei Systemen mit anderer Sprache English.

Version 2.5

22.09.2009

Profile integriert

Mit den Profilen kann man die Qualität der erzeugten PDF Dokumente einstellen. Eine geringe Qualität resultiert in einer kleinen PDF Dateigröße, eine PDF mit hoher Qualität resultiert in einer großen Dateigröße. Auf diese Weise lässt sich die Kompression einer PDF steuern. Nach dem Erstellen einer PDF erscheint dazu eine Auswahlbox im Assistenten. Ebenfalls können Profile in der PDF Bearbeitungsoberfläche eingestellt werden.

PDF per Email verschicken

PDF Dokumente können sie mit dieser Version per Email verschicken. Dies kann im Assistenten oder aus der Bearbeitungsoberfläche heraus durchgeführt werden. Im Assistenten gibt es dazu einen neuen Button und in der Bearbeitungsoberfläche sind an mehreren Stellen Menüeinträge hinzugefügt worden.

PDF signieren

Mit dem PDF24 Creator kann man nun auch PDF signieren. Es sind alle Vorkehrungen dazu in der Software integriert, um Signaturen in einer PDF zu integrieren. Für die Signatur benötigt der Anwender eine Signaturkarte mit einer speziellen Middleware für Windows. Die Middleware muss die Zertifikate auf der Signaturkarte in Windows importieren. Wahlweise kann die Signatur aber auch mit selbst signierten Zertifikaten durchgeführt werden. Die Erstellung von selbst signierten Zertifikaten ist ebenfalls in der Software integriert. Über Dialoge sind diese neuen Funktionen benutzbar gemacht. Die Signaturfunktion ist in der Bearbeitungsoberfläche integriert. Ein Button in der Toolbar und ein Eintrag im Kontextmenü wurden zugefügt.

Ermittlung eines Dateinamens für eine erstellte PDF

In dieser Version wird ein Dateiname für die erstellte PDF ermittelt. Dazu wird die Windows eigene Druckerschnittstelle abgefragt, über die die PDF Dokumente erstellt werden. Wird z.b. ein Dokument mit dem Namen XYZ auf dem PDF Drucker gedruckt, dann wird der Name XYZ automatisch als Name für die erstellte PDF verwendet. Dies vereinfacht den Umgang mit den erstellten PDF, gerade wenn mehrere Dokumente erstellt werden. Ebenfalls kann so ein Name definiert werden, wenn aus einer bestimmten Software heraus auf dem PDF24 Drucker gedruckt wird.

Verbesserte Konvertierung von Bildern nach PDF

Bilder lassen sich nun viel besser in eine PDF wandeln. Die erzeugte PDF beinhaltet nun keine unschönen Ränder mehr, sondern nur das Bild. Auf diese Weise lassen sich schöne PDF Bildermappen erstellen, wenn man die einzelnen nach PDF gewandelten Bilder zusammenfügt.

Benutzbarkeit verbessert

An einigen Stellen wurde die Benutzbarkeit verbessert, so dass der Benutzer mit weniger Klicks zum Ziel kommt. Dies bezieht sich auf die Funktionen zum Zusammenfügen und Löschen. Anhand der aktuellen Selektion kann teilweise abgeleitet werden, was zusammengefügt oder gelöscht werden soll. Damit entfällt ein Klick auf die Optionen Alle oder nur Selektierte.

Problem mit Sicherheitseinstellungen behoben

Werden Sicherheitseinstellungen zu einer PDF eingestellt und werden die Sicherheitseinstellungen dann erneut geöffnet, dann wurden die eingestellten Sicherheitseinstellungen nicht wieder angezeigt, obwohl sie intern gespeichert wurden. Dieses Problem ist behoben.

Problem beim Markieren von einzelnen Seiten behoben

Beim Markieren einer Seite in einem Dokument werden jetzt nicht mehr alle Dokumente selektiert. Dies war so nicht gewollt. Wenn eine Seite in einem Dokument selektiert wird, dann sollen nicht alle anderen Dokumente mit selektiert werden, sondern nur das Dokument, in dem die einzelne Seite selektiert wurde. Das Problem ist behoben.

Splash Screen beim Öffnen der Bearbeitungsoberfläche entfernt

Die Bearbeitungsoberfläche startet so schnell, dass ein Splash Screen keinen Sinn ergibt sondern beim schnellen Arbeiten eher hinderlich ist. Deshalb ist dies nun entfernt. Im Splash Screen wurde das Personalsierungsbild dargestellt. Als Ersatz dafür gibt es ein Schaf mit Link direkt in der unteren Bar. Ein Klick darauf öffnet das, was vorher im Splash Screen dargestellt wurde. Ebenfalls ist das Personalisierungsbild nun klickbar und öffnet die Url, die beim Personalsierungsvorgang gespeichert wurde.

Einige Menüeinträge verändert

Menüeinträge, die Optionen darstellen, die gerade verwendet werden, waren vorher ausgegraut, also als nicht auswählbar dargestellt. Dies hat unter Windows aber eher den Character einer nicht auswählbaren Option und nicht den Chracter einer aktuellen Auswahl. Dies ist nun anders. Gerade verwendetet Optionen in Menüeinträgen besitzen nun einen Hacken. Dies verdeutlicht besser eine aktuelle Auswahl.

Einstellungsbereich überarbeitet

Im Einstellungsbereich gibt es nun eine verbesserte Oberfläche und mehrere Einstellmöglichkeiten. Aktuell lässt sich das Updateverhalten, die Sprache sowie die standard PDF Qualität einstellen.

PDF Druckertreiber für Windows 7

Unter Windows 7 wird nun auch ein passender Druckertreiber installiert, so dass der PDF Drucker auch unter Windows 7 benutzbar ist.

Komponenten der Software mit Signatur

Alle Komponenten der Software sind nun mit einem Zertifikat signiert.

Updateverhalten überarbeitet

Das Updateverhalten wurde geändert. Über den Einstellungen kann man 3 verschiedene Möglichkeiten auswählen (automatisch, nur Prüfen und informieren, deaktiviert). Dieses Möglichkeiten kann der Updater durchführen. Andere Komponenten der Software wurden darauf angepasst.

Umgestaltung des Assistenten

Das Layout des Asssitenten wurde verbessert. Eine Auswahlbox zum Einstellen des Profils und zum Emailen der PDF sind hinzugekommen. Der Knopf zur Info und zum Update wurden entfernt und als Link in die untere Bar integriert. Die Buttons sind nun reine Funktionsbuttons für Funktionen der erstellten PDF.

Erweiterung des Tools Menüs

Unter dem Menüpunkt Tools gibt es nun weitere Tools. Hinzugekommen sind die Einträge Selbst signiertes Zertifikat erstellen und Zertifikate verwalten. Die Funktionen dazu sind natürlich ebenfalls vorhanden. Mit Hilfe dieser neuen Funktionen kann der Benutzer ein selbst signiertes Zertifikat erstellen und damit PDF signieren und er kann eine Oberfläche öffnen, mit der der Benutzer seine Zertifikate verwalten kann.

Version 2.0.1

31.01.2008

Deadlock Problem im integrierten Viewer

In integrierten Viewer konnte es zu Deadlocks kommen, wenn ein Dokument aus aus mehreren anderen Dokumenten zusammengebaut wurde und dieses dann im Viewer betrachtet wird. Beim Browsen zwischen den Seiten konnte der Deadlock auftreten. Das Problem ist behoben.

Version 2.0

PDF Bearbeitungsoberfläche integriert

In dieser Version wurde die PDF Bearbeitungsoberfläche integriert. Mit Hilfe dieser Oberfläche wurden die Funktionen

  • PDF zusammenfügen
  • PDF teilen
  • Seiten extrahieren
  • Seiten vertauschen
  • PDF Drucken
  • Integrierter Explorer
  • integrierter Viewer
  • PDF Bearbeitungsbereich
  • PDF Vorschau
  • PDF Eigenschaften und Sicherheitseinstellungen einstellen
  • Dokumente automatisch konvertieren
  • uvm.
eingeführt.

Verbesserter Updater

Der Updater der Software wurde zu einer eigenständigen Anwendung und die Funktionen wurden erweitert und verbessert.

PDF24 Hintergrundprogramm PDFBackend optimiert

Das PDF24 Hintergrundprogramm PDFBackend, welches sich um die Entgegennahme von Druckaufträgen kümmert, wurde verbessert.

Verbesserung der PDF Druckertreiberinstallation

Die Installation des PDF Druckerteibers wurde optimiert. DIe Installationskomponenten kann nun verschiedene Treiber unter Windows installieren.

Anwendung, die Dokumente nach PDF konvertiert eingeführt

Es wurde eine Komponenten aufgebaut, die beliebige Dokumente nach PDF konvertieren kann. In dieser Variante wird immer über die Druckerschnittstelle konvertiert.

Assistent erhält Button zum PDF Bearbeiten

Im Assistenten wurde ein Button eingeführt, um die erzeugte PDF zu bearbeiten. Nach einem Klick auf den Button wird die erstellte PDF in der Bearbeitungsoberfläche geladen.

Automatisches Laden in die Bearbeitungsoberfläche

Ist die PDF Bearbeitungsoberfläche geöffnet und wird über den Drucker pdf24 eine weitere PDF erzeugt, dann wird nicht der PDF24 Assistent geöffnet, sondern es wird die PDF direkt in der Bearbeitungsoberfläche geladen und der Liste zugefügt.



» Startseite
» PDF » PDF Creator » Fax Online
   FAXE senden und empfangen, ganz OHNE Faxgerät!   PDF24 Fax